Erste Maschine der People's Viennaline in Altenrhein gestartet

Altenrhein (CH) -  Am Montag um 6.50 Uhr hob die erste Maschine der People's Viennaline von Altenrhein nach Wien ab.
Erste Maschine von Altenrhein nach Wien
Interview mit People's Gründer Markus Kopf

In den frühen Morgenstunden rollte der Embraer Jet 170 mit dem Namen “Laura” (benannt nach der Tochter des Eigentümers Markus Kopf) mit 65 Passagieren an Bord auf das Rollfeld des Flughafens Altenrhein. Zahlreiche Pressevertreter, geladene und zahlende Gäste waren beim Erstflug der People’s Viennaline mit dabei.

Nach einem 50-minütigen, sehr ruhigen Flug, landete die Maschine in Wien-Schwechat. Mit dem Bus ging es anschließend weiter in die Albertina, wo eine Pressekonferenz zum Linienstart der People’s Viennaline stattfand. 

Mit der People’s Viennaline eröffnet der People’s Business Airport Altenrhein eine neue Ära: Ab sofort fliegt die People’s Viennaline dreimal täglich die Strecke Altenrhein-Wien – schnell und komfortabel mit einem modernen Embraer Jet und ermöglicht eine attraktive Verbindung zwischen dem Wirtschaftsraum Vorarlberg und der Bundsehauptstadt.

Was mit dem Kauf des Business Airports St.Gallen-Altenrhein begonnen hat, setzt Markus Kopf mit der Gründung der neuen Fluglinie konsequent fort. Das Potential für eine gute Auslastung ist durchaus vorhanden. Im Vorjahr wurden 70.000 Fluggäste zwischen Altenrhein und Wien gezählt, vor einigen Jahren waren es noch 110.000. Durch die zentrale Lage des Business-Airports will man wieder an diese Zahlen anknüpfen können.

VOL Live hat sich während der Pressekonferenz mit Eigentümer Markus Kopf unterhalten. Er zeigt sich sichtlich erfreut über die positive Resonanz der Fluggäste beim Jungfernflug. Ausgebucht sei man jedoch noch lange nicht: “Wir sind bei weitem noch nicht ausgebucht. Es wird noch eine Zeit dauern, bis unser Angebot weitgehend bekannt ist.”

Stichwort Austrian Airlines und People’s Viennaline

Kopf glaubt nicht, dass es mit der Austrian Airlines, die noch bis 2015 einen Vertrag mit Altenrhein hat, zu einem Preiskampf kommen wird: “Nicht nur wir haben einen Vertrag mit der AUA, die AUA hat auch einen Vertrag mit uns und muss solange noch mit uns fliegen. Ab 2016 starten wir alleine von Altenrhein”, so Kopf und sieht für beide Airlines die Möglichkeit gegeben, während der gemeinsamen Vertragszeit den Standort Altenrhein auszubauen.

Interview mit People’s Gründer Markus Kopf

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Erste Maschine der People's Viennaline in Altenrhein gestartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen