AA

Ersatzgeschwächte VEU muss gegen Wälder ran

©VMH
Zum ersten Mal kreuzen der EC Bregenzerwald und die FBI VEU Feldkirch in der Saison 2017/2018 die Schläger. Damit treffen die derzeit bestplatzierten österreichischen Teams aufeinander.

Während die Wälder nach 23 Spielen am Neunten Platz an den Play Off Plätzen anklopfen steht die VEU nach 22 Partien auf Rang Vier der Alps Hockey League Tabelle.

Die Heimstarken Bregenzerwälder fordern dabei eines der besten Auswärtsteams der Liga. Die Wälder haben sich nach der enttäuschenden letztjährigen Spielzeit weiter verstärkt. Mehr als ein halbes Dutzend Kooperationsspieler der Bulldogs stehen den Wäldern zur Verfügung. Aus den Wäldern ist eine erfahrene Truppe geworden die mit sehr guten Legionären gespickt ist und kadermäßig aus dem Vollen schöpfen kann.

Dagegen sieht es derzeit bei den Feldkirchern was das Line Up betrifft eher mager aus. Mit Marcel Witting und Martin Mairitsch fallen zwei Topstürmer für das Derby aus. Für die Beiden werden die Jungen Niklas Gehringer und Benjamin Kyllönen in die Bresche springen müssen.

Die Feldkircher werden jede Unterstützung der treuen Fans benötigen um dem ECB Paroli zu bieten. Es werden wohl wie in jedem Derby Kleinigkeiten den Ausschlag geben, wer als Sieger das Eis verlässt. Während die Wälder durch den Derbysieg gegen Lustenau gestärkt in die Begegnung gehen, ist bei der VEU nach dem harten Match gegen Pustertal Regeneration angesagt. Mit acht Stürmern erkämpften sich die Montfortstädter einen wichtigen Auswärtspunkt.

EC Bregenzerwald – FBI VEU Feldkirch

Dornbirn, Messestadion , Mittwoch 13.12.2017, 19:30h

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Ersatzgeschwächte VEU muss gegen Wälder ran
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen