AA

Eröffnung Deutschland - Costa Rica

Gastgeber Deutschland eröffnet am Freitagabend die mit Spannung erwartete Fußball-Weltmeisterschaft. Das deutsche Nationalteam trifft um 18:00 Uhr in München auf Außenseiter Costa Rica.

Bereits mehr als eine Stunde davor erklärt der deutsche Bundespräsident Horst Köhler die 18. WM feierlich und offiziell für eröffnet.

Bevor der Ball rollt, wird die Weltmeisterschaft mit einer fulminanten Feier eröffnet. Um 16:25 Uhr beginnt die Show, in der 1.400 Tänzer und Musiker sowie rund 160 ehemalige Weltmeister im Münchner WM-Stadion auftreten werden. Vor den Augen von weltweit schätzungsweise 1,5 Milliarden Fernsehzuschauern gibt Bundespräsident Horst Köhler am Ende der Show den Startschuss für die zweite Fußball -WM in Deutschland nach 1974. Um 18:00 Uhr wird dann die Auftaktpartie Deutschland gegen Costa Rica angepfiffen.

Die Mannschaft von DFB-Teamchef Jürgen Klinsmann muss im Eröffnungsspiel wohl auf den an der Wade lädierten Teamkapitän und Superstar Michael Ballack verzichten, ist gegen die Mittelamerikaner aber dennoch klarer Favorit. Im zweiten Spiel der Gruppe A trifft Polen um 21:00 Uhr in Gelsenkirchen auf Ecuador.

Als Turnierfavorit gilt Titelverteidiger Brasilien. Die Südamerikaner, die mit fünf Weltmeistertiteln auch Rekordhalter sind, bestreiten ihr erstes WM-Spiel erst am Dienstag gegen Kroatien. Das Finale um den WM-Pokal findet am 9. Juli in Berlin statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball-WM 2006
  • Eröffnung Deutschland - Costa Rica
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen