Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eröffnung der Veranstaltungsreihe LIEDERW*ORTE

Ina Wolf begeisterte ihr Publikum im W*ORT
Ina Wolf begeisterte ihr Publikum im W*ORT ©Pezold
Im W*ORT begrüßte man am Freitagabend Ina Wolf, die von ihrer langjährigen Musikkarriere berichtete.
Eröffnung der Veranstaltungsreihe LIEDERW*ORTE

Lustenau. Liederw*ORTE werden in den wortreichen Räumen wieder Einzug halten, an insgesamt acht Abenden geht es nur um Musik, Texte und die Macht der Worte. Zum Auftakt wartete man mit der international bekannten Sängerin und Songwriterin Ina Wolf auf. Die Künstlerin plauderte aus dem Nähkästchen und gab humorvolle und spannende Geschichten aus ihrer langjährigen Musikkarriere zum Besten. Wie immer wurden die Gäste im W*ORT mit schmackhaften Brötchen und Getränken verwöhnt.

Vom Ländle aus in die weite Welt

Die in Vorarlberg geborene Ina Wolf wusste schon früh, dass sie Sängerin werden wollte. Nachdem ihr Vorarlberg zu klein und Wien zu eng wurde, ging es für Ina Wolf über den großen Teich, wo sie sich erst in den Südstaaten und später in Los Angeles einen Namen machte. Namhafte Künstler kreuzten ihren Weg und sie wurde zur gefragten Texterin: „Es kränkt mich, wenn Leute meinen, der Text eines Songs wäre nicht wichtig!“ Zum allgemeinen Amüsement grub Ina Wolf in der Schatzkiste ihrer Frühwerke und brachte mit ihren Kommentaren die Gäste im W*ORT zum Schmunzeln. In behaglicherWohnzimmer-Atmosphäre führte die Künstlerin durch die aufregende Zeit ihres musikalischen Lebens von den schüchternen Anfängen bis heute.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Eröffnung der Veranstaltungsreihe LIEDERW*ORTE
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen