Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneut tödlicher Badeunfall am Bodensee

Badeunfall beim Lochauer Strandbad
Badeunfall beim Lochauer Strandbad ©VOL.AT/Schallert
Lochau - In Lochau hat sich am Donnerstag erneut ein tödlicher Badeunfall ereignet. Eine 67-Jährige kippte beim Hineingehen in den Bodensee plötzlich um und blieb regungslos im Wasser liegen.
Unfallfrei durch die Badesaison

Eine 67jährige Frau wollte am Donnertagnachmittag im Bereich des Strandbades Lochau Schwimmen gehen. Als sie hüfthoch im Wasser stand, kippte sie laut Zeugen nach vorn und blieb treibend im Wasser liegen. Zwei Zeugen brachten die Frau an Land und versuchten sie zu reanimieren. Wenig später übernahmen die Rettungskräfte, doch sie konnten die Frau nicht mehr retten. Da die genaue Todesursache unklar ist, wurde eine Obduktion angeordnet.

Dies ist bereits der vierte tödliche Badeunfall in Vorarlberg innerhalb weniger Wochen.

Sechsjähriger in Überligen ertrunken

Auch am deutschen Bodenseeufer ereignete sich ein tödlicher Badeunfall. Ein Sechsjähriger war am Donnerstag mit seinen beiden fünf und sechs Jahre alten Freunden im Überlinger See baden, wie die Polizei am Freitag berichtete. Plötzlich sahen die beiden Jungen ihren Freund nicht mehr. Wenig später entdeckten Badegäste den Sechsjährigen leblos im Wasser treibend. Ein Arzt, der in der Nähe Tennis gespielt hatte, versuchte, den Jungen zu reanimieren. Der Notarzt, der kurze Zeit später eintraf, stellte den Tod des Kindes fest. Ob die Kinder alleine am See waren, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lochau
  • Erneut tödlicher Badeunfall am Bodensee
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.