AA

Marcel Hirscher lässt sportliche Zukunft weiter offen

©APA
Marcel Hirscher hat am Dienstag bei der traditionellen Saison-Abschluss-Pressekonferenz seines Kopfsponsors Raiffeisen seine sportliche Zukunft wie erwartet vorerst offen gelassen.
Hirscher holt WM-Gold in Aare

Der 30-jährige Salzburger, der am vergangenen Sonntag bereits seine achte große Kristallkugel überreicht bekommen hat, will sich die Entscheidung in Ruhe überlegen.

“Ich kann nicht sagen, es ist A oder B. Ich möchte mir nicht allzu viel Zeit geben, aber mehr als 48 Stunden wären toll”, sagte Hirscher, der sich nach der vergangenen Saison als “sehr müde” empfindet. “Dementsprechend möchte ich wirklich schauen, wie die Regeneration fortschreitet. Ich bin jetzt zehn Jahre im Weltcup-Zirkus dabei. Ich möchte schauen, wie ich in den Sommer hineinkommen, und ob es körperlich und mental noch einmal möglich ist, so eine Saison durchzuziehen.”

Die Frage nach dem Aufhören, wenn es am schönsten ist, habe er sich schon oft stellen dürfen: “Glücklicherweise bin ich diesem Leitfaden nie nachgegangen, sonst hätte ich 2012 in Schladming aufgehört.”

Liveticker zur Pressekonferenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Marcel Hirscher lässt sportliche Zukunft weiter offen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen