FC Villarreal hat Erkin Yalcin im Visier

©gepa
Akademie Vorarlberg U-18-Spieler Erkin Yalcin absolviert beim spanischen CL-Teilnehmer in Spanien ein einwöchiges Probetraining.
Yalcin bald Profi in Spanien
NEU
Yalcin bald ein Spanier
NEU

Am Wochenende noch Siegtorschütze gegen die Alterskollegen aus der Red-Bull-Akademie, absolviert Vorarlbergs AKA Spieler Erkin Yalcin derzeit ein Probetraining beim spanischen Champions League-Teilnehmer FC Villarreal. Eingefädelt wurde der Kontakt über das Duo Alexandre Dorta/Thiago de Lima Silva. Die beiden Brasilianer haben Kontakt zu Marcos Senna, einem brasilianisch-spanischen Fußballer aus Sao Paulo, der nicht nur elf Jahre bei Villarreal spielte und 2008 mit Spanien Europameister wurde, sondern nun im Klub als Medienmitarbeiter beschäftigt ist. Zuvor hatte es auch Anfragen deutscher Bundesligaklubs gegeben.

Die Bilanz von Yalcin nach knapp drei Jahren bei der Akademie ist vielversprechend: Der Spieler von SV Lochau hält derzeit bei 29 Torn allein in der laufenden Saison traf er schon fünf Mal. „Die Entwicklung von Erkin ist einfach grandios“, gibt es viel Lob von seinem Trainer Heinz Fuchsbichler. „Er macht in den Spielen oftmals Außergewöhnliches. Das ist nicht verborgen geblieben. Deshalb kann ich mi bei ihm gut einen Vertrag im Ausland vorstellen“, ergänzt der 54-Jährige. Woche für Woche gehöre der 17-jährige Linksfuß zu den Leistungsträgern in der Mannschaft. In den Testtagen bei Villarreal steht auch ein Probespiel auf dem Programm. Der spanische Klub ist in der CL-Gruppe mit Manchester United, Atalanta Bergamo und YB Bern engagiert. Der Marktwert der Mannschaft beläuft sich laut Transfermarkt. At auf über 330 Millionen Euro, allein Spaniens Teamverteidiger Pau Torres (24) hat einen Wert von 50 Millionen Euro.

  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bregenz
  • FC Villarreal hat Erkin Yalcin im Visier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen