AA

Erfolgreiches Vinobile-Wochenende

Horst Gager
Horst Gager ©Stadtmarketing Feldkirch
Die größte Weinmesse Westösterreichs - die Vinobile - war auch 2009 wieder ein Pflichttermin für alle Weinfreunde und -liebhaber. Über 3.500 Besucher kamen trotz frühlingshaftem Wetter ins Montforthaus um aus über 1.000 verschiedenen Weinen ihren Favoriten zu finden.

Weine zu verkosten, zu vergleichen und direkt beim Winzer einzukaufen, sind die Erfolgsfaktoren der Vinobile – der Vorarlberger Weinmesse in Feldkirch. Mit über 120 Winzern war auch die Vinobile 2009 wieder die größte Weinmesse Westösterreichs. Aber nicht nur im Ländle ist die Vinobile ein Besuchermagnet, mit über 20 % Besucheranteil aus der Schweiz und Liechtenstein, unterstreicht sie das große Interesse unserer Nachbarn am Thema Wein.

Allseits gelobt durch die Weinbauern wurde das kaufkräftige Vinobile-Publikum, das nicht nur zum Verkosten kam, sondern auch einige Schnäppchen für den eigenen Weinkeller mitnahm.

Zum ersten Mal bei Vinobile vertreten, war 2009 das Weingut Horst Gager aus Deutschkreutz: „Auch für uns als renommiertes Weingut wird es immer wichtiger den persönlichen Kontakt zum Endverbraucher zu halten. Da sich die Vinobile-Besucher sehr gut mit dem Thema Wein auskennen, war es eine sehr spannende und erfolgreiche erste Vinobile für uns. Gerne sind wir auch 2010 wieder bei der Vinobile dabei.”

„Der Feldkircher Weinpreis hat bei den Vorarlberger Konsumenten, aber auch bei uns Winzern einen sehr hohen Stellwert, insbesondere weil die Verkostung durch den Vorarlberger Sommelierverein auf höchstem Niveau passiert. Als mehrfacher Preisträger freuen wir uns jedes Jahr wieder über die Auszeichnung, da sie unsere tägliche Arbeit im Weingarten und Keller bestätigt”, freut sich Stefan Lang vom Rotweingut Lang aus Neckenmarkt über den Weinpreis 2009 in der Kategorie Rotwein Cuvée und einen Sortensieger Kategorie Rotwein.

„Skeptisch, aber dann sehr überrascht – zeigt sich der Vinobile Besucher von den Vorarlberger Weinen.” sind sich Michaela Möth aus Bregenz und Edith Fulterer aus Feldkirch einig. „Jedes Jahr wächst der Freundeskreis der Vorarlberger Weine, dank der Vinobile erreichen wir ein breites Publikum. Und die Vorarlberger Weinkönigin Katja und Prinzessin Claudia sind bei vielen Veranstaltungen als Vorarlberg-Repräsentantinnen unterwegs.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Erfolgreiches Vinobile-Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen