Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erfolgreiches "Quak Tett" bei Prima la Musica

Erfolgreiches "Quak Tett" bei Prima la Musica, Jasmin, Christina, Miriam und Pia mit ihrem Lehrer
Erfolgreiches "Quak Tett" bei Prima la Musica, Jasmin, Christina, Miriam und Pia mit ihrem Lehrer ©Veronika Hofer

Lustenau. Zum zweiten Mal in Folge ist es dem Klarinettenquartett mit dem sinnigen Namen “Quak Tett” gelungen, beim Wettbewerb Prima la Musica (3.3.-7.3.2010) einen 1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg und Weiterleitung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb (heuer vom 13. bis 22. Mai 2010 in Feldkirch) zu erringen.

Die musikbegeisterten Mädchen – Pia Fitz (13), Miriam Holzer (12), Jasmin Kogler (14) und Christina Neururer (12) – werden von ihrem Musiklehrer Ivo Warenitsch an der Musikschule Lustenau nicht nur bestens unterrichtet, sondern auch entsprechend motiviert. Obwohl die Teilnahme am Jugendmusikwettbewerb mit fleißigem Üben und Proben und sicherlich auch mit viel Lampenfieber verbunden ist, hatten sich die vier Teenager auch heuer zur Teilnahme entschlossen. Ihr Ehrgeiz wurde nicht nur mit dem 1. Preis und der Weiterleitung zum Bundeswettbewerb belohnt, sondern auch mit der Tatsache, die ersten in der Lustenauer Musikschule zu sein, die das zweimal hintereinander geschafft haben.

Musikverein und Concordia vereint

Bereits seit vier Jahren spielen die vier Mädchen schon zusammen und sie verstehen sich nicht nur im Zusammenspiel mit der Klarinette ausgezeichnet. Anfangs sollen sie soviel “geschnattert” haben, dass sich der Name “Quak Tett” für ihren Lehrer ganz von selbst ergab. Bemerkenswert ist auch, dass Pia bei der “oberen” Musik spielt (Musikverein Lustenau), während Miriam, Jasmin und Christina bei der “unteren” (Musikverein Concordia Lustenau) ihr Können zum Besten geben. Und das ohne jedes Konkurrenzdenken!
Gratulation an die jungen Musikerinnen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Erfolgreiches "Quak Tett" bei Prima la Musica
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen