Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erfolgreiches Jahr für die Lochauer Bücherei-Spielothek

Silvia Schallert und Berti Fessler als engagiertes Bücherei-Team in Beratung und Verwaltung.
Silvia Schallert und Berti Fessler als engagiertes Bücherei-Team in Beratung und Verwaltung. ©Schallert
Lochau. Ein umfassendes Medienangebot im attraktiven Ambiente, dazu ein engagiertes Team in Beratung und Verwaltung, die Öffentliche Bücherei-Spielothek der Gemeinde im Lochauer Schulzentrum findet bei Bevölkerung nach wie vor breite Zustimmung.
Bilder aus der Öffentlichen Bücherei-Spielothek

So zogen Büchereileiter Manfred Schallert und Ursula Schmid als Leiterin der Spielothek mit über 17.300 Entlehnungen (15.300 Bücher und 2.000 Spiele) auch im Berichtsjahr 2012 eine erfolgreiche Bilanz. Rund 600 aktive Leserinnen und Leser nutzten die Vorzüge dieser modern ausgestatteten Lochauer Bildungseinrichtung. Mit einem Bestand von derzeit rund 8.000 Medien – Kinder- und Jugendbücher, Romane, Sachbücher und Zeitschriften bzw. Spiele, CD-Roms und Spiele für draußen – ist die Auswahl groß. Allein im letzten Jahr wurden wieder um rund 7.000 Euro neue Medien angekauft.

Bewährte Kombination von Öffentlicher Bücherei und Schulbücherei

Für die Schüler des Schulzentrums ist die deklarierte „Zentrale Schulbibliothek“ ebenfalls ein beliebtes Lese-, Informations- und Kommunikationszentrum. Die bereits im Jahre 1997 neu institutionalisierte Kombination von Öffentlicher Bücherei und Schulbücherei im Volksschulgebäude hat sich bestens bewährt. „Mit unserer tollen Auswahl fördern wir schon seit Jahren die Lesebereitschaft und die Lesekompetenz der Schüler“, so Manfred Schallert, der hier auch als versierter Schulbibliothekar tätig ist.

Bücherei-Spielothek steht für Sprach- und Lesekompetenz

Das Jahr 2013 wird wieder der Familie gewidmet. Mit einem verstärkten Ankauf von qualitativer Kinder- und Jugendliteratur sowie entsprechenden pädagogisch ausgerichteten Spielen sollen im Besonderen den jungen und jüngsten Lesern wichtige „Begegnungen mit Buch- und Spielmedien“ ermöglicht werden. Das Vorlesen und das gemeinsame Spielen rücken in den Mittelpunkt, denn Lesen ist Familiensache.

Ein Angebot für Jung und Alt

Attraktiv sind auch die Öffnungszeiten: Montag (16 bis 18 Uhr), Donnerstag (15 bis 18 Uhr), Freitag (16 bis 18 Uhr) sowie an Schultagen zusätzlich noch am Montagvormittag und am Donnerstagvormittag von 8 bis 12 Uhr. Preisgünstige Jahreskarten (Kinder Euro 5, Erwachsene Euro 10, Familie Euro 15 in der Bücherei sowie Euro 15 für die Familie in der Spielothek) öffnen den Weg zu Unterhaltung, Bildung und Information für Jung und Alt.

 

Mehr wissen

Öffnungszeiten der Bücherei-Spielothek im Lochauer Schulzentrum: Montag (16 – 18 Uhr), Donnerstag (15 – 18 Uhr), Freitag (16 – 18 Uhr) sowie an Schultagen auch am Montagvormittag und am Donnerstagvormittag jeweils von 8 bis 12 Uhr.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Erfolgreiches Jahr für die Lochauer Bücherei-Spielothek
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen