AA

Erfolgreiches Holland-Wochenende

Gemeinsam mit Partner Andréw Penney sicherte sich Maximilian Taucher den Doppeltitel beim ITF Turnier im niederländischen Doorn
Gemeinsam mit Partner Andréw Penney sicherte sich Maximilian Taucher den Doppeltitel beim ITF Turnier im niederländischen Doorn ©Michael Mäser
Mit einem Sieg im Doppel und dem zweiten Platz im Einzel kehrt Maximilian Taucher aus den Niederlanden zurück.

Hohenems. In der vergangenen Woche war der Hohenemser Rollstuhlsportler Maximilian Taucher beim internationalen U18-Turnier im niederländischen Doorn im Einsatz. 

Niederlage gegen die Nummer eins 

Als Nummer zwei des Turnieres gesetzt, startete der 14-jährige Emser mit einem glatten 6:0 und 6:1 Erfolg gegen die Belgierin Luna Gryp ins Turnier. Auch im Halbfinale gegen den Holländer Ivar Van Rijt setzte Maxi Taucher dank seinem schnellen Spiel den Gegner unter Druck und sicherte sich am Ende mit einem 6:1 und 6:4 den Finaleinzug. Dort musste sich der junge Emser allerdings der an Nummer eins gesetzten Lizzy De Greef nach einem harten und langen Spiel mit 5:7 und 4:6 knapp geschlagen geben. 

Klarer Finalerfolg im Doppel

Auch im Doppelbewerb war Maximilian Taucher am Start und traf dabei mit seinem Partner Andréw Penney aus Großbritannien nach einem klaren Sieg im Halbfinale im Endspiel auf das Doppel Ivar Van Rijt (Niederlande) und Alexander Lantermann (Belgien). Taucher und sein Partner konnten dabei das Finale von Anfang an dominieren und sicherten sich am Ende mit einem glatten 6:0 und 6:2 Erfolg den Titel im Doppelbewerb. „Mit dem Sieg im Doppel und Platz zwei im Einzel bin ich sehr zufrieden und danke all meinen Unterstützern und meinem Trainer Maximilian Forer für die optimale Vorbereitung“, so Maximilian Taucher, der damit in der U18 Weltrangliste Rang vier verteidigte. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Erfolgreiches Holland-Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen