Erfolgreiche Röthner Energiebilanz

Röthis präsentierte Energiebericht 2018
Röthis präsentierte Energiebericht 2018 ©Michael Mäser
Vor kurzem präsentierte die Gemeinde Röthis den Energiebericht 2018.

Röthis. Der Wärme-, Strom- und Wasserverbrauch in öffentlichen Gebäuden sowie der Stromverbrauch für die Straßenbeleuchtung werden in Röthis seit einigen Jahren im Energiebericht erfasst.

Stromverbrauch erneut gesenkt 

Nachdem 2017 aufgrund der Reparatur defekter Sanitäreinrichtungen im Vereinshaus sowie der Behebungen eines Lecks in der Wasserleitung des Kindergartenspielplatzes der Wasserverbrauch um 44 Prozent reduziert werden konnte ist dieser heuer wieder leicht angestiegen (+8 Prozent). „Dies hängt mit der vermehrten Nutzung des Cafés Rheinberger aber auch mit einem höheren einsatzbedingten Verbrauch bei der Feuerwehr zusammen“, so die Begründung für den leichten Anstieg. Erfreulich die Zahlen beim Stromverbrauch – dieser konnte nach einer Reduktion im letzten Energiebericht von 1 Prozent im Jahr 2018 noch einmal um 3 Prozent gesenkt werden. Die größte Einsparung konnte dabei durch eine Senkung des Strombedarfes der Straßenbeleuchtung von – 8 Prozent erzielt werden.

Positiver Wärmeverbrauch 

Auch die Entwicklung des Wärmeverbrauchs der kommunalen Gebäude kann als positiv bezeichnet werden. 2016 konnte 4 Prozent Wärmeenergie eingespart werden, 2017 noch einmal 1 Prozent und 2018 weitere 7 Prozent. Dieses Ergebnis ist auf diverse Heizungsoptimierungen im Kindergarten und der Volksschule aber auch auf überdurchschnittlich milde Wintermonate im Jahres 2018 zurückzuführen. Eine detaillierte Aufstellung der Verbrauchsdaten einzelner Gebäude und eine genauere Analyse der Ursachen der Verbrauchsentwicklungen ist im Energiebericht 2018 dargestellt. Dieser ist auf der Homepage der Gemeinde Röthis zu finden und kann auf Wunsch auch beim Bürgerservice im Gemeindeamt angefordert werden. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Erfolgreiche Röthner Energiebilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen