AA

Erfolgreiche Eislauf-Saison trotz Corona

Zahlreiche Wintersportfans drehten im vergangenen Winter ihre Runden auf der Kunsteisbahn in Hohenems
Zahlreiche Wintersportfans drehten im vergangenen Winter ihre Runden auf der Kunsteisbahn in Hohenems ©Michael Mäser
Trotz der schwierigen Corona Maßnahmen kann die Kunsteisbahn Hohenems auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

Hohenems. Seit rund 40 Jahren bietet die Kunsteisbahn im Hohenemser Herrenried den idealen Zeitvertreib zur kalten Jahreszeit. Auch in diesem ,besonderen, Winter konnten Eislauffans ihre Runde auf dem blanken Eis drehen. 

Investitionen machen sich bezahlt

Die Investitionen welche in den letzten Jahren in die Kunsteisbahn Hohenems getätigt wurden, machen sich weiterhin bezahlt. Dies zeigt auch die Besucherstromstatistik für die abgelaufene Wintersaison – so nutzten 7.431 Kinder, 4.219 Erwachsene, 847 Jugendliche und 90 Senioren das Angebot des Eislaufplatzes.. Aber nicht nur nur Besucher aus Hohenems nutzten das Angebot auf dem wunderschönen Eisplatz im Herrenried, auch Gäste von außerhalb waren vermehrt auf der Hohenemser Kunsteisbahn anzutreffen.

3.600 Schüler und Kindergärtler auf dem Eis 

Besonders erfreulich auch, dass sehr viele Kinder und Jugendliche sowie viele Kindergärten und Schulklassen das Freizeitangebot nutzten und so beinahe 3.600 Schüler und Kindergärtler ihre Runden auf dem Eis drehten. Getrübt wird diese Statistik etwas durch den Umstand, dass die Eishockeymannschaften und die zahlreichen Nachwuchsspieler ihre Saison nach wenigen Wochen auf dem Eis wieder abbrechen mussten. Die Corona Schutzmaßnahmen machten allerdings einen Trainings- und Spielbetrieb für alle Mannschaften unmöglich und so hoffen die Verantwortlichen des heimischen SC Hohenems in der kommenden Saison wieder voll durchstarten zu können. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Erfolgreiche Eislauf-Saison trotz Corona
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen