AA

Erfolgreich in die neue Tanzsaison

Ernst und Ingrid Feurle
Ernst und Ingrid Feurle ©TSC Aristocats Bregenz
Innsbruck
Krems

Die aktuelle Turniersaison des Tanzsportclubs Aristocats Bregenz wurde heuer von unseren Breitensportpaaren eröffnet, die sich am 24. bzw. 25. September 2011 in Innsbruck aufs Parkett wagten. Leider war beim Turnier von Grégory Rückl und Tanja Arbinger nur noch ein zweites Paar am Start. Unser junges Paar tanzte sein drittes Breitensportturnier problemlos und ohne Taktschwierigkeiten. Dennoch konnten sie das für den austragenden Verein startende Paar nicht einholen. Sie nahmen ihnen aber wenigstens den Tango ab, den sie mit 5 zu 2 Einsern klar gewannen.

In der Zwischenzeit war auch die Nachricht eingetroffen, dass Ewald und Elisabeth Heinz beim Bundesländercup in Krems in der Sen III C Klasse den zweiten Platz von sieben Paaren erreicht hatten. Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Ernst und Ingrid Feurle, die am Sonntag ihr erstes Breitensportturnier tanzten, hatten immerhin Konkurrenz von drei weiteren Paaren, alle vom austragenden Verein. Die beiden machten ihre Sache ganz ausgezeichnet und die Freude war riesengroß, als sie zur Siegerehrung aufgerufen wurden – sie hatten den hervorragenden zweiten Platz erreicht.

Natürlich wurde das Wochenende der “zweiten Plätze” am Montag im Anschluss an das Training mit Kuchen und Sekt noch ausgiebig gefeiert.

Die Aristocats laden alle Interessenten zum Saisonstart ein, kostenlos bei uns reinzuschnuppern:

Eröffnungsparty für ALLE:
Mittwoch 5. Oktober 2011 ab 19:00 Uhr, Austriahaus Bregenz, Belruptstraße 21

Unterrichtsbeginn SCAT-CATS (für Tanzwillige ohne Partner/in)
Sonntag 9. Oktober 2011 ab 19:30 Uhr, Turnhalle HTL Bregenz, Michel-Felder-Str. 9

Weitere Infos finden sie auf unserer Homepage: (www)aristocats(at) oder unter 0664 73596151.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sulzberg
  • Erfolgreich in die neue Tanzsaison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen