AA

Erfolgreich altern in Bürs

Die Männer hinter der Studie "Erfolgreich altern in Bürs": Bgm. Helmut Zimmermann, Prim. Dr. Marksteiner, Dr. Bacher und Dr. Moosbrugger.
Die Männer hinter der Studie "Erfolgreich altern in Bürs": Bgm. Helmut Zimmermann, Prim. Dr. Marksteiner, Dr. Bacher und Dr. Moosbrugger. ©Elke Kager Meyer
Senioren Bürs

Der Anteil der älteren Menschen in der Bevölkerung wird immer größer und wird in den nächsten Jahren kontinuierlich steigen. Diese Entwicklung macht auch vor der Gemeinde Bürs nicht Halt: Derzeit sind 670 der rund 3.360 Einwohner über 60 Jahre alt, was einem Anteil von fast 20 Prozent entspricht. Die klinische Forschung zum Thema “Altern” wird für die Gesellschaft zunehmend wichtig. Eine Projektgruppe des Landeskrankenhauses Rankweil in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik Innsbruck führt deshalb derzeit eine Studie “Erfolgreich altern in Bürs” durch.

Die Studie soll einen ersten Einblick in die soziale, psychische und körperliche Befindlichkeit der Bürser Seniorinnen und Senioren geben. “An Hand der Ergebnisse der anonymen Befragung können dann zukünftig notwendige Planungen für die Versorgung der älteren Bevölkerung in Bürs erfolgen”, heißt es dazu aus der Gemeindestube. Gleichzeitig ist geplant, die wissenschaftliche Untersuchung in internationalen Fachzeitschriften zu publizieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bürs
  • Erfolgreich altern in Bürs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen