AA

Erfolg beginnt im Kopf ...

Mentalcoach Günter Spiesberger
Mentalcoach Günter Spiesberger ©Spiesberger
“Erfolg beginnt im Kopf“, weiß Günter Spiesberger. Der Wirtschafts- und Mentalcoach betreut nicht nur Entscheidungsträger von namhaften Unternehmen wie Porsche, Audi und Swarovski, sondern auch Weltklasse-Sportler.

Nach dem großen Erfolg des ersten Seminars im April veranstaltet Spiesberger am 12. Oktober im Brandner Aktivresort Valavier einen Tages-Workshop. Top-Referenten aus verschiedenen Bereichen werden wichtige Impulse liefern: von mentaler Stärke über Bewegung und Ernährung bis hin zum Spitzensport als Vorbild für die Wirtschaftstreibenden.

Raus aus der Komfortzone! Stress ist gut.
Nicht Stress ist das Übel der modernen Arbeitswelt, sondern die Grauzone in der viele Menschen stecken: Bei der Arbeit nicht völlig bei der Sache, in der Freizeit kaum einmal tief entspannt. „Viele denken, Stress sei schlecht. Das stimmt nicht. Wir brauchen Stress, um systematisch mental und physisch stärker zu werden“, erklärt Spiesberger. Fordert man Geist und Köper ohne Pause – Stichwort chronischer Stress – drohen Burnout und Zusammenbruch. „Mentale Stärke, Fokussierung auf Ziele, An- und Entspannung, Visualisierung – das alles muss ganz bewusst trainiert werden. Der Spitzensport hat dabei eine Vorbildwirkung. Großen Leistungen liegt absolute Konzentration zu Grunde“, so Spiesberger. Im digitalen Zeitalter wird es immer schwieriger, fokussiert zu bleiben. Spiesberger: „Die eigenen Gedankengänge im Griff zu haben führt letztlich dazu, dass man leistungsfähiger und zufriedener wird. Eines der Hauptziele des Workshops ist es, die Amplitude des Lebens zu vergrößern – von intensiver Anstrengung zu tiefer Entspannung.“

Mitarbeiter glücklich machen.
Neben der eigenen mentalen Stärke steht auch die richtige Mitarbeiterführung im Fokus: 66 Prozent der Arbeitnehmer leisten nur Dienst nach Vorschrift, 21 Prozent haben keine emotionale Bindung zum Arbeitgeber. „Jeder fünfte Angestellte hat innerlich gekündigt“, lautet der Titel der im Vorjahr publizierten Studie des Marktforschungsinstituts Gallup. Dabei ist bekannt, dass Arbeitsklima, Zufriedenheit und Aufstiegschancen ganz entscheidend zur Leistung beitragen. „Erschreckend viele Arbeitnehmer sind in ihrem Job frustriert, fühlen sich demotiviert und ausgebrannt. Führungskräfte müssen daran etwas ändern, um Produktivität, Kreativität und Engagement zu verbessern. Wir werden im Seminar aufzeigen, wie“, so Spiesberger. „Glück und innere Zufriedenheit sind die am meisten vernachlässigten Antriebskräfte für Leistung.“

Energie-Tanks auffüllen
Neben den intensiven Trainings von Wirtschaftscoach Günter Spiesberger sorgen Gastreferenten für die weiteren Bausteine für den Erfolg: Fitness- und Bewegungstherapeut Valentin Tschebrukov wird aufzeigen, wie Entscheidungsträger in sehr kurzer Zeit ganz entscheidend zum körperlichen und geistigen Wohlbefinden beitragen können. Darüber hinaus gibt Valavier-Hotelier Edi Meyer mit seinem Chefkoch praxisorientierte Tipps zur richtigen Energie-Nahrung – für optimale Konzentration und Leistungsfähigkeit. Zum Abschluss des Workshops gewährt ÖGV-Nationalteamspieler und Golf-Europameister 2011 Manuel Trappel in einer Podiumsdiskussion Einblicke in seine Erfahrungen mit mentalem Training.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Brand
  • Erfolg beginnt im Kopf ...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen