AA

Erfinderisch: Chihuahua zum Einkaufen geschickt

"Chokis" war erfolgreich auf Einkaufstour für ihr Herrchen.
"Chokis" war erfolgreich auf Einkaufstour für ihr Herrchen. ©https://www.facebook.com/ckarlozm
Was tun, wenn man in häuslicher Quarantäne festsitzt, nichts Leckeres zu Hause hat und plötzlich Heißhunger bekommt?

Ein junger Mann aus Mexiko wusste sich zu helfen und schickte einfach seinen Chihuahua zum Einkaufen.

Antonio Munos befindet sich in Quarantäne, hatte aber plötzlich Heißhunger auf einen Snack. Zu seinem Glück ist seine Chihuahua-Hündin "Chokis" eine sehr kluge Vertreterin ihrer Art.

Mit etwas Bargeld und einem Zettel schickt Antonio "Chokis" in einen Laden um Cheetos zu kaufen - "Die Orangenen, nicht die Roten, die sind zu scharf."

Auf Facebook hat Antonio die Shopping-Tour seiner "Chokis", die tatsächlich mit den richtigen Cheetos zurückgekommen ist, veröffentlicht.

Klar, dass eine riesige Zahl an Usern auf den diversen Sozialen Netzwerke diese Geschichte lieben, und weltweit Online-Magazine darüber berichten.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Erfinderisch: Chihuahua zum Einkaufen geschickt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen