Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ereignisreiches Jahr für Voices of Xiberg

Der Chor VoX blickt auf ein erfolgreiches 2017 zurück
Der Chor VoX blickt auf ein erfolgreiches 2017 zurück ©Michael Mäser
Der Altacher Chor VoX Voices of Xiberg blickte bei der Jahreshauptversammlung zufrieden auf das vergangene Jahr zurück.

Altach Vor nun fast genau vor sechs Jahren wurde in Altach der Rock- und Pop-Chor VoX Voices of Xiberg aus der Taufe gehoben und begeistert das Publikum seither mit der Leidenschaft fürs Singen.

Zum Mitsingen anregen

Voices of Xiberg hat es sich dabei schon bei der Gründung im Februar 2012 zur Herausforderung gemacht, bekannte Songs durch seine Stimmen lebendig werden zu lassen. „Wir singen Songs, die aus Fernsehserien oder Filmen bekannt sind, die regelmäßig im Radio laufen, die so gut wie jeder kennt und die deshalb zum Mitsingen anregen. Unser Schwerpunkt ist ein Mix aus Rock, Pop und modernen deutschsprachigen Songs“, erklärt VoX Obfrau Nadja Nachbaur die Richtung von VoX.

Ereignisreiches Jahr 2017

Bei der Jahreshauptversammlung kürzlich im Altacher Cafe Grubwieser konnte die Obfrau auch auf ein ereignisreiches 2017 zurück blicken. Neben 44 regulären Monatsproben fanden zusätzliche Registerproben sowie ein zweitägiges Probenwochenende im Jahr 2017 statt. Neben der Gestaltung einer Hochzeit bildeten das choreigene Konzert „Nothing but music“ mit special guest akusDICK sowie die Mitgestaltung des Benefizkonzertes zugunsten von „Stunde des Herzens“ gemeinsam mit Welcome die Highlights des vergangenen Jahres. „Abgerundet wurde das Vereinsjahr durch mehrere gemütliche Feste und Hocks, bei denen auch das Zwischenmenschliche seinen Platz fand“, so Nadja Nachbaur.

Männerstimmen gesucht

Auch Chorleiter Florian Kresser war erfreut über die Entwicklung des Chores in den letzten Jahren und gab gleichzeitig einen Ausblick auf seine Ziele und Vorhaben in diesem Jahr. Höhepunkt wird dabei sicher wieder das eigene Konzert am 16. November sein, wo der musikalische Leiter schon die ersten Liedervorschläge präsentierte. Dazu wird der Altacher Chor auch in diesem Jahr auf der einen oder anderen zusätzlichen Veranstaltung zu hören sein und freut sich auch über Verstärkung – „wobei aktuell noch Männerstimmen gesucht werden, die ihren Beat im Chor einbringen wollen“, lädt Nadja Nachbaur ein. Mittlerweile zählen Voices of Xiberg knapp über 30 leidenschaftliche Musikfreunde zwischen 24 und 60 Jahren.

Erstmals Mitgliederehrungen bei VoX

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung fanden zudem zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte Mitgliederehrungen statt und fünf Chormitglieder konnten für ihre fünfjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden. Mit einstimmigem Beschluss wurde dann auch der neue (alte) Vorstand wiedergewählt – dieser setzt sich zusammen aus: Nadja Nachbaur (Obfrau), Manuela Perfler und Christiane Christidis (Obfrau Stellvertreterinnen), Petra Kleinmaier (Kassiererin) und Angelika Fuchs (Schriftführerin). Im Anschluss an den offiziellen Teil ließen die Chormitglieder an Abend bei einem feinen Essen und dem Blättern in der Chorchronik in gemütlichem Rahmen ausklingen. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Ereignisreiches Jahr für Voices of Xiberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen