AA

Erdiger Austropop mit einer Prise Humor

"Edmund" rockten in Götzis
"Edmund" rockten in Götzis ©Christof Egle
Chartstürmer „Edmund“ zu Gast AmBach
Edmund AmBach

Götzis. Die Wiener Senkrechtstarter „Edmund“ sind ein Paradebeispiel wie durch online verfügbare Videoportale eine Karriere so richtig durch die Decke gehen kann. Der erste gemeinsame Hit der beiden Protagonisten Roman Messner und Markus Kadensky „Freindschoft“ schaffte es mittlerweile auf schier unglaubliche 4,6 Millionen Klicks auf YouTube. Unter demselben Namen veröffentlichte die Band auch ihre Debütalbum und befindet sich damit auch auf Österreich Tour. Bei ihrem Halt in Götzis konnte der Veranstalter bereits Tage zuvor „Ausverkauft“ verkünden. Bei einem On Stage Konzert (Band und Publikum befinden sich dabei im hautengen Kontakt direkt auf der Bühne) begeisterten die beiden Wiener, unterstützt von ihrer Band mit ehrlichem Mundart Pop. Der Name lehnt sich wie vermutet an die Wiener Kultfigur Edmund „Mundl“ Sackbauer aus der legendären Fernsehserie „Ein echter Wiener geht nicht unter“ aus den 70er Jahren an. Entsprechend ist das Tun der jungen Musiker auch mit der nötigen Portion Wiener Schmäh ausgelegt, gesungen wird im Dialekt der Bundeshauptstadt. Inhaltlich dreht sich viel um das alltägliche Leben, um gescheiterte Beziehungen und um die Liebe mit all ihren Tücken, mit ihren Auf und Abs. Messner und Kadenksy sind noch keine Vollprofimusiker, dies sollte sich aber in Kürze mit dem entsprechenden Erfolg ändern. Gehandelt werden die beide sogar schon als die nächsten „Seiler und Speer“. Das Publikum in Götzis zeigte sich begeistert, darunter mischte sich sogar Bürgermeister Christian Loacker und sein Vize Clemens Ender, die nach der Jungbürgerfeier vom Götzner Jungvolk kurzerhand mit zur Kulturbühne entführt wurden. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Erdiger Austropop mit einer Prise Humor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen