Erdbewegungen in Klösterle

Naturschwimmbad Klösterle Bauarbeiten
Naturschwimmbad Klösterle Bauarbeiten ©Doris Burtscher
Mächtige Erdbewegungen, ein abgerissenes Gebäude - Im Klostner Schwimmbad sind die Bauarbeiten voll im Gange. In den nächsten Monaten entsteht hier ein modernes Freibad samt Gebäude und Gastronomie.

Beim Freibad handelt es sich um ein Naturfreibad mit einer Wasserfläche in der Größe von 800 Quadratmeter. In der laufenden Woche wird das neue Erdgeschoss beim Schwimmbadgebäude in Holzbauweise aufgerichtet. Beim Schwimmbad selbst werden in den kommenden zwei Wochen die letzten Betonarbeiten durchgeführt. Danach wird mit der Modellierung des Badeteiches und der Verlegung sämtlicher Versorgungsleitungen – Elektro- und Wasserleitungen – begonnen werden.

 

Gastronomiebereich

 

Das Gesamtprojekt „Naturschwimmbad Klösterle“ kostet 1,8 Millionen Euro. Der Gastronomiebereich umfasst 50 Restaurantsitzplätze, Barbetrieb und Sonnenterrasse. Das Restaurant „Wasserkraft“ kann bereits ab Dezember 2014 Gäste empfangen, die Wasserratten müssen sich noch bis zur Sommersaison 2015 gedulden. Dann sind auch der Schwimmbadbereich mit Naturbadeteich, Liegewiese mit Liegeplattformen, Wasserspielplatz für Kinder, Nichtschwimmerbereich am Ufer, Sprungtürme und ein Beachvolleyballplatz betriebsbereit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klösterle
  • Erdbewegungen in Klösterle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen