Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Energieberatung liegt im Trend

Erneuerbare Energiequellen werden im Kleinwalsertal gefördert.
Erneuerbare Energiequellen werden im Kleinwalsertal gefördert. ©Grabherr

Der Abschlussbericht des Energieinstituts Vorarlberg weist für das vergangene Jahr erneut eine starke Nachfrage hinsichtlich Energieberatung aus. Neben den herkömmlichen Sprechstunden bietet das Energieinstitut auch persönliche Vorort-Beratungen. Die Fragen richteten sich zu 29% zum Thema Sonnenenergienutzung, zu den Themen Gebäudehülle und Biomasseheizung 20% und zum Thema Sanierung Heizung und Warmwasser 9%. In der Regionalen Beratungsstelle Kleinwalsertal wurden im Jahr 2009 28 Vorort-Beratungen durchgeführt. Umgelegt auf die Einwohner wurden 3,17 Beratungen je 1000 Einwohner erreicht. Dies entspricht exakt dem Landesschnitt. Informationen zu den Leistungen der Energieberatung, sowie Terminvereinbarungen gibt es beim Bürgerservice im Gemeindeamt Riezlern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Energieberatung liegt im Trend
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen