Endlich wieder Eishockey im Herrenried

Die erste Mannschaft des HSC startete mit einem Kantersieg in die neue Ö-Eishockey Liga
Die erste Mannschaft des HSC startete mit einem Kantersieg in die neue Ö-Eishockey Liga ©Michael Mäser
Nach rund einem Jahr Meisterschaftspause ging es am vergangenen Wochenende in Hohenems erstmals wieder um Tore und Punkte.
SC Hohenems

Hohenems. Seit drei Wochen herrscht auch in der Nibelungenstadt wieder Eiszeit und die Cracks des SC Hohenems können endlich wieder auf heimischem Eis trainieren. Für die erste Mannschaft der Steinböcke startete dazu am Samstag das Abenteuer der neuen Ö-Eishockey Liga. 

Souveräner Auftakt in die neue Saison

Mit einem großen und routinierten Kader startete der HSC dabei in die gesamtösterreichische dritte Eishockeyliga. Zum Auftakt gastierten dabei die Kufstein Dragons im Eisstadion Hohenems und nach einem etwas nervösen Start hatten die Hausherren das Spiel in weiterer Folge unter Kontrolle und konnten am Ende einen ungefährdeten 9:0 Erfolg feiern. „Ich denke all unsere vier Linien haben souverän gespielt und die Mannschaft hat eine Topleistung gezeigt. Der Sieg geht völlig in Ordnung“, so ein erfreuter HSC Headcoach Bernd Schmidle nach dem Spiel. Weiter geht es für die Emser bereits am kommenden Freitag mit dem Auswärtsspiel beim U20 Team der Innsbrucker Haie. „Die Tiroler haben eine sehr junge Mannschaft und sind sehr schwer einzuschätzen. Aber das Spiel beginnt wieder bei 0:0 und wir müssen wieder bereit sein“, blickt Schmidle auf den kommenden Spieltag. 

Saisonstart auch für die restlichen Emser Teams

Aber auch die weiteren Teams des SC Hohenems freuen sich bereits auf den Meisterschaftsauftakt. So musste sich das VEHL1 Team am Wochenende in der Generalprobe den Juniors aus Dornbirn knapp mit 4:5 geschlagen geben, freut sich nun aber auf das erste Meisterschaftsspiel am kommenden Sonntag beim SC Feldkirch. In der VEHL2 startet das Emser Team am Wochenende mit einem Heimspiel gegen Hard II in die neue Meisterschaft und in der VEHL4 empfängt der HSC die Ducks aus Hard. Für die HSC Ladies wird es dann Anfang November mit dem Auswärtsspiel bei den Wildcats Lustenau erstmals ernst. 

Erste Schritte auf dem Eis

Auch die Hockey-Youngsters des HSC jagen schon seit einigen Wochen wieder der Hartgummischeibe nach und haben auch schon die ersten Spiele und Turniere absolviert. Während die U7 bis U11 Cracks im heimischen Herrenried-Eisstadion trainieren, sind die U13 und U15 Youngsters im Rahmen der Kooperation mit dem SC Rheintal des öfteren über der Grenze anzutreffen. So gab es am Wochenende im Rahmen der Meisterschaft in der Schweizer Regio League für die Emser U13 Cracks im Dress des SC Rheintal einen Sieg und eine Niederlage und die U15 Cracks konnten gar zwei Siege feiern. Dazu startete der SC Hohenems mit Beginn der neuen Eissaison auf der Kunsteisbahn im Herrenried auch wieder mit der beliebten Eislaufschule, bei welcher interessierte Kinder die Möglichkeit haben, gemeinsam mit erfahrenen Trainern die ersten Schritte auf dem Eis zu machen und in weiterer Folge auch in ein Nachwuchsteam des HSC zu wechseln. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Endlich wieder Eishockey im Herrenried
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen