Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Endlich ist geklärt, wieso wir so gerne Tiervideos sehen

Hunde - besser als jedes Stress-Medikament
Hunde - besser als jedes Stress-Medikament ©glomex
Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Hunde und Katzen unseren Stress abbauen.

In ihrer Studie boten Forscher der Washington State University  "Streichelprojekte für Studierende" an, um diesen ihre Prüfungsängste zu nehmen. Schon 10 Minuten mit den Tieren reichten den Probanden aus, um ihren Stresslevel merklich zu senken und viel entspannter zu sein.

Der so positive Effekt im Kontakt mit Tieren stellt sich übrigens auch dann ein, wenn wir andere Menschen bei der Interaktion mit Tieren beobachten. Oder: Wenn wir Hunde- und Katzenvideos auf YouTube anschauen!

Wie Hunde und Katzen unseren Stress abbauen

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • Endlich ist geklärt, wieso wir so gerne Tiervideos sehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen