AA

Endlich in Altach angekommen

Nach den gestern begonnenen medizinischen Tests soll am Freitag der Vertrag zwischen dem cashpoint SCR Altach und Harald Unverdorben endlich unterschrieben werden.

Für die Geschehnisse der letzten Tage findet SCRA-Geschäftsführer Christoph Längle klare Worte. “Das hatte mit einem guten Geschäftsumgang nichts zu tun.” Und in Richtung Manager Alexander Sperr meinte er: “Er soll sich besinnen, dass er auch in der Vergangenheit die Honorare pünktlich erhalten hat. Vielleicht wäre es besser, wenn er in Zukunft seine ­Emotionen besser im Griff hätte.”

Titelkandidaten buhlen um Schick

U-20-Teamspieler Thorsten Schick vom FC Gratkorn steht auf der Wunschliste von cashpoint SCR Altach und FC Wacker Innsbruck. Die Tiroler sind auf der Suche nach einer Alternative für Fabian Koch. Der Abwehrspieler fällt wegen eines Risses des Innen- und Syndesmosebandes länger aus. Der 19-jährige Schick hat aber auch schon die Aufmerksamkeit von SCRA-Sportchef Walter Hörmann geweckt. Nach dem Abgang von Jürgen Prutsch hat er bereits mit Sturm-Sportchef Oliver Kreuzer – Schick gehört den Grazern – bezüglich des Spielers verhandelt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Endlich in Altach angekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen