AA

Emser Sportmittelschüler Spitze im Turn10-Bewerb

Jonna Müller, Lilly Hartmann, Mirjam Hämmerle und Julian Prugg (v.l.) siegten beim MIX A-Bewerb.
Jonna Müller, Lilly Hartmann, Mirjam Hämmerle und Julian Prugg (v.l.) siegten beim MIX A-Bewerb. ©TF
 Hohenems. Die Teams aus den Sportklassen der Mittelschule Markt waren mit acht Podestplätzen, davon vier ersten Rängen, einmal mehr Spitze bei den Turn10-Landesmeisterschaften der Sportmittelschulen.
Emser Sportmittelschule ist weiterhin Turnhochburg

So nutzten die von Thomas Koch trainierten Burschen aus der 2a Klasse Kilian Hoffer, Joel Lopez, Otto Wolf, Elias Bösch, Simon Wallner und Tobias Heinzle den Heimvorteil bei dem in der Dreifachturnhalle der SMS Markt ausgetragenen Wettbewerb und holten den ersten Rang in ihrer Altersklasse. Erste wurden ebenso die Viertklässler, die im Vorjahr bei der Bundesmeisterschaft den hervorragenden zweiten Platz erreicht hatten, wobei Jonas Kubu das Punktemaximum um lediglich einen halben Punkt verfehlte und Leon Giesinger 79 von 80 möglichen Punkte erreichte. Dominik Prugg, Johannes Fenkart, Luca Pöschl und Kim Gahan vervollständigten die Mannschaft aus der 4a-Sportklasse.

Mit 386,5 Punkten blieben die von Jutta Jank betreuten Lara Ergül, Lina Marte, Anna Kobelt, Ayleen Bargetz, Jessica König und Lilia Rief aus der 3a Klasse als bestes Hohenemser Team lediglich 3,75 Punkte unter dem möglichen Maximum von 400 Punkten und holten sich den Sieg bei den Drittklässlern vor der SMS Wolfurt und der SMS Satteins.

In der heuer zum ersten Mal ausgetragenen MIX-Kategorie siegten Julian Prugg, Mirjam Hämmerle, Lilly Hartmann und Jonna Müller – alle aus der 2a Klasse – vor ihren Alterskollegen aus der SMS Wolfurt und der SMS Bregenz. In der Kategorie MIX B der Dritt- und Viertklässler belegten Benjamin Thurnher, Laurin Hagen, Michelle Pammer und Varinia Carugati mit nur 2 Punkten Rückstand auf die punktegleichen Teams aus den SMS Wolfurt und Bregenz Platz drei.

Zum Drüberstreuen holten sich auch noch die Burschen aus der 2a einen zweiten und die Jungs aus der 3a Klasse einen dritten Rang im Schlussklassement und die Mädchen erturnten neben zwei vierten Plätzen durch die Teams aus er 1a und der 4a einen zweiten Platz durch die 2a-Mädchen bei den Übungen am Boden, Sprung und Reck sowie am Balken bzw. Barren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Emser Sportmittelschüler Spitze im Turn10-Bewerb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen