Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ems-Hockey weiter mit weißer Weste

Die Spieler des Abends - Christian Gmeiner und Jeevi Ahonen
Die Spieler des Abends - Christian Gmeiner und Jeevi Ahonen ©Michael Mäser
Der HSC blieb auch im Topspiel der Runde ungeschlagen und überahm somit die Tabellenführung in der Tiroler Landesliga.
SC Hohenems vs. HC Kufstein

Hohenems. Über 600 Eishockeyfans sorgten im Eisstadion Herrenried für eine tolle Atmosphäre und alles war angerichtet für das Topspiel in der dritten Runde der Tiroler Landesliga zwischen dem SC Hohenems und Tabellenführer Kufstein. 

Emser Führung nach dem ersten Drittel

Das Spiel von Beginn sehr schnell und körperbetont – die zwingenden Torchancen blieben aber aus und so dauerte es bis zur 13. Minute ehe Julian Grafschafter die Hausherren mit einem schönen Treffer mit 1:0 in Führung brachte. Dann ging es schnell – zwei Minuten später der ehemalige Bulldogs Stürmer Alexander Feichtner mit dem 1:1 Ausgleich und nochmals 24 Sekunden später sorgte Christian Messner für die erneute Führung der Emser. Noch vor der ersten Pause brachte Roman Scheiber die Gastgeber noch mit 3:1 in Führung. 

Kufstein kämpfte sich zurück 

Das Spiel blieb weiterhin offen und hartumkämpft. Nach dem 4:1 für die Emser durch Johannes Hehle kamen die Tiroler durch Ahonen auf 2;4 heran und auch auf das 5:2 durch Thomas Auer im letzten Abscnitt hatten die Kufsteiner die richtige Antwort und kamen nochmals auf 4:5 heran. 

Ein Sieg der Mannschaft

Am Ende konnten die Emser die knappe Führung aber halten und Routinier Thomas Auer machte fünf Minuten vor Spielende mit einem wunderbaren Treffer alles klar. Mit dem 6;4 Erfolg blieben die Emser als einziges Team in der Meisterschaft ungeschlagen und übernahmen damit auch die Tabellenführung der Tiroler Landesliga. „Es war ein hartumkämpfter Sieg, aber das Team hat sich diesen am Ende verdient. Die Tore sind zum richtigen Zeitpunkt gefallen und wir sind über die drei Punkte glücklich“, so HSC Coach Heimo Lindner nach dem Spiel. MIMA 

Tiroler Landesliga – 3. Runde 
SC Hohenems – HC Kufstein Dragons 6:4 (3:1, 1:1, 2:2)
Tore: Auer (2), Grafschafter, Messner, Scheiber, Hehle bzw. Feichtner, Ahonen, Eder, Schopf; 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Ems-Hockey weiter mit weißer Weste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen