AA

Ems-Hockey sicherte sich weitere drei Punkte

Der HSC feierte auch gegen Kufstein einen vollen Erfolg
Der HSC feierte auch gegen Kufstein einen vollen Erfolg ©Michael Mäser
Mit einem 4:2 Heimerfolg gegen Kufstein bleibt der HSC weiterhin an der Tabellenspitze der Eliteliga.

Hohenems. Auch am sechsten Spieltag in der Eishockey Eliteliga konnte der SC Hohenems am vergangenen Samstag einen vollen Erfolg feiern und bleibt somit an der Tabellenspitze der Eishockey Eliteliga.

Wie erwartet entwickelte sich bei der Neuauflage des Vorjahresfinales zwischen Hohenems und Kufstein am vergangenen Samstag ein flottes Spiel. Die Hausherren dabei gleich vom ersten Bully weg sehr engagiert und so resultierte dann auch die Führung durch Roman Scheiber in der achten Minute. Die Steinböcke waren in der Anfangsphase klar dominierend und kamen immer wieder zu guten Möglichkeiten. Matthias Fussenegger konnte dann gar auf 2:0 für die Emser erhöhen. Mit Fortdauer des ersten Drittels sind auch die Tiroler besser ins Spiel gekommen und in der 17. Minute nutzte HCK Routinier Willi Lanz eine Überzahlsituation und trifft zum 1:2 Anschluss.

Drei weitere Punkte

Nach der ersten Pause ging es spannend weiter. Im Mittelabschnitt konnte Roman Scheiber die Zwei-Tore Führung der Emser wieder herstellen, doch die Dragons trafen durch Feichtner zum erneuten Anschluss. Der Schlussabschnitt brachte ein offenes Spiel mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Am Ende konnte der HSC aber den Sieg nach Hause fahren und sicherte sich somit drei weitere Punkte.

Zu Gast in der Kristallstadt

„Wir haben wieder eine gute Leistung gezeigt und wir sind mit unserer Leistung – im Gegensatz zur Schiedrichterleistung – zufrieden“, so HSC Coach Heimo Lindner nach dem Spiel, bei welchem er sehr mit der Leistung der Unparteiischen haderte. Viel Zeit dazu bleibt den Emsern aber nicht, bereits am kommenden Dienstag steht die nächste Runde in der Eliteliga an und die Cracks rund um Heimo Lindner sind am Dienstag beim ersten Verfolger Wattens zu Gast. Die Penguins sind derzeit in einer sehr guten Form und wollen auch gegen den Meister die drei Punkte einfahren – für den HSC wird es sicher ein schweres Spiel in der Kristallstadt. MIMA

Eishockey Eliteliga – 6. Spieltag
SC Hohenems – HC Kufstein Dragons 4:2 (2:1, 1:1, 1:0)
Tore: Scheiber (2), Fussenegger, Mallinger bzw. Lanz, Feichtner;

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Ems-Hockey sicherte sich weitere drei Punkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen