Ems-Hockey mit Siegen und Niederlagen

In der Ö-Eishockey Liga bleibt der SC Hohenems weiterhin ungeschlagen
In der Ö-Eishockey Liga bleibt der SC Hohenems weiterhin ungeschlagen ©Michael Mäser
Alle Teams des SC Hohenems waren am vergangenen Wochenende im Einsatz und konnten mit guten Leistungen überzeugen.
In der Ö-Eishockey Liga bleibt der SC Hohenems weiterhin ungeschlagen

Hohenems. Nach der coronabedingten Zwangspause in den verschiedenen Ligen waren die Cracks des SC Hohenemes am vergangenen Wochenende wieder im Großeinsatz. Ob in der Vorarlbergliga oder in der bundesligaüberschreitenden Ö-Eishockey Liga wurde wieder gespielt. 

Zehnter Sieg im zehnten Spiel

In der Ö-Eishockey Liga konnte die erste Mannschaft des HSC die weiße Weste behalten und feierte einen knappen 4:2 Heimerfolg gegen die Kundl Crocodiles. Dabei startete das Spiel im Eisstadion Herrenried gleich mit einem Torfestival und nach sechs Minuten leuchtete bereits eine 3:2 Führung für die Hausherren von der Anzeigentafel. Fabian Mandlburger, Thomas Auer und Johannes Hehle sorgten für die Führung der Steinböcke. Die Emser auch in weiterer Folge mit einem Chancenplus und im Schlussdrittel sorgte Martin Grabher-Meier mit dem 4:2 für die Entscheidung. Der SC Hohenems feierte damit im zehnten Spiel der österreichischen dritten Liga den zehnten Erfolg. Lange Zeit zum Verschnaufen bleibt den Emser Cracks aber nicht – bereits am Mittwoch, 22.12., geht es mit dem nächsten Spiel in der Ö-Eishockey Liga weiter. Zu Gast im Hohenemser Herrenried sind dann die Kufstein Dragons – Spielbeginn ist um 19 Uhr. 

Erfolg auch für die zweite Emser Mannschaft

Erfolgreich konnte auch das zweite Team des HSC in der VEHL1 das Wochenende beschließen. Dank einem starken ersten Drittel konnten die Emser am Ende das Spiel gegen die Ice Tigers aus Dornbirn klar mit 7:2 für sich entscheiden und zogen auch in der Tabelle an den Messestädtern vorbei auf Rang zwei. Spannend verlief das Spiel der Emser in der VEHL4 gegen die Wälder Groundhogs. Nach einem ausgeglichenen Duell stand es nach der regulären Spielzeit 3:3 und die Entscheidung fiel erst in der Overtime. Im Shootout hatten die Emser dann das bessere Ende für sich und sicherten sich den Sieg. Nichts zu holen gab es hingegen für das Ems-Team in der VEHL2 – im ersten Saisonspiel mussten sich die Steinböcke den Walter Buaba aus Rankweil klar mit 0:6 geschlagen geben. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Ems-Hockey mit Siegen und Niederlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen