Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Elmar Simma berührt mit neuem Buch

Im voll besetzten Vereins-haussaal las Elmar Simma aus seinem Buch.
Im voll besetzten Vereins-haussaal las Elmar Simma aus seinem Buch. ©Emir T. Uysal
Elmar Simma las aus seinem neuesten Buch „Dem Leben zulächeln“
Lesung von Elmar Simma

Göfis. (etu) Auf Einladung der bugo Bücherei las Elmar Simma aus seinem neuesten Buch „Dem Leben zulächeln“. Während die Medien laufend von schlimmen Ereignissen, Unglücksfällen, kriegerischen Auseinandersetzungen – Negativem rundherum – berichten, macht dieses Buch bewusst, dass es gleichzeitig viele erfreuliche, schöne und ermutigende Dinge gibt. Oft braucht es nicht viel, um neue Sichtweisen zu entdecken – nur konkrete Impulse, die helfen, damit das Leben immer mehr von Freude, einer positiven Lebenseinstellung und Zuversicht erfüllt und geprägt wird. „Das Unglück in der Welt und auch das persönliche Leid dürfen uns aber nicht er-drücken, sollen uns nicht die Sicht nehmen auf das Gute, Positive und Lobenswerte, das uns jeden Tag begegnet“, so Simma, der einen Monat lang jeden Abend drei schöne, erfreuliche und ermutigende Erfahrungen des Tages aufgeschrieben hat. Aus diesen positiven Eindrücken und Erfahrungen hat er das Buch gestaltet.
Elmar Simma war 13 Jahre Pfarrer in Göfis, Jugendseelsorger und langjähriger Caritas-Seelsorger der Diözese Feldkirch, unterrichtete an verschiedenen pädagogischen Einrichtungen. Er hält zahlreiche Vorträge, unter anderem auch für die Hospizbewegung, und ist Autor mehrerer Bücher.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Göfis
  • Elmar Simma berührt mit neuem Buch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen