AA

Elfter Miss-Austria-Titel im Ländle

Im März 1999 holte sich die damals 20-jährige Sandra Kölbl den Titel der Miss Austria.
Im März 1999 holte sich die damals 20-jährige Sandra Kölbl den Titel der Miss Austria. ©VN
Bregenz - 1999 holte Sandra Kölbl den Titel. Nun ist Amina Dagi die schönste Frau Österreichs.

Der Titel der Miss Austria ist wohl der Traum jeder jungen Frau, die sich zur Misswahl in Vorarlberg anmeldet. Und für elf Frauen aus Vorarlberg ging dieser Traum bereits in Erfüllung. Als letzte Vorarlbergerin sicherte sich Sandra Kölbl 1999 den Sieg. Seit diesem Wochenende ist die Liste der schönsten Österreicherinnen aus Vorarlberg um einen Namen länger: Amina Dagi. Die 17-jährige Bludenzerin überzeugte mit ihrem Auftritt im Casino Baden die Jury. Als einzige holte sie sich in beiden Wertungsrunden alle möglichen Punkte. Und auch im Finale wollten zehn der elf Juroren sie ganz oben auf dem Siegertreppchen sehen. Dass eine Vizemiss bei der Miss-Austria-Wahl siegt, ist nicht selten. So trat auch Sandra Kölbl „nur“ als Vizemiss an und holte sich den Titel. Denn einzig und allein der Geschmack der Juroren zählt, und dieser war am vergangenen Freitag eindeutig.

Miss Austria

Diese Vorarlbergerinnen waren einmal Miss Austria:

1953 Inge Freuis

1967 Christl Bartu

1977 Eva Düringer

1978 Doris Anwander

1984 Michaela Nussbaumer

1987 Marielle Moosmann

1989 Nicole Natter

1991 Christine Heiss

1992 Tamara Mock

1999 Sandra Kölbl

(VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Elfter Miss-Austria-Titel im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen