Elfjähriger Entenretter hing an Bootshaken fest

Beim Versuch ein Entenküken zu retten verletzte sich der Elfjährige schwer (Symbolbild).
Beim Versuch ein Entenküken zu retten verletzte sich der Elfjährige schwer (Symbolbild). ©BilderBox
Fußach - Weil er ein Entenküken retten wollte, ist ein Elfjähriger am Sonntag am Vorarlberger Bodenseeufer ausgerutscht und in einen Bootshaken gestürzt.

Dabei bohrte sich das Metall laut Polizei in den Unterschenkel des Buben. Das Kind erlitt Beinverletzungen.

Der Bub wollte gegen 12.30 Uhr im Salzmannhafen Rohrspitz bei Fußach einem Küken helfen und stieg zwischen zwei verankerte Boote. Dabei rutschte er mit dem rechten Bein ab und fiel in einen sogenannten Persenninghaken. Der zu Hilfe geeilte Vater konnte das Kind befreien. Der alarmierte Notarzt behandelte das Opfer, welches schließlich mit der Rettung ins Krankenhaus Bregenz gebracht wurde.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fußach
  • Elfjähriger Entenretter hing an Bootshaken fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen