AA

Elektrorad-Verleih in Salzburg gestartet

Salzburg-Stadt – Salzburg ist die erste Landeshauptstadt, die Touristen und Einheimischen die Möglichkeit bietet, die Stadt mit E-Bikes zu erkunden. Seit dem ersten Mai werden die insgesamt 20 Elektrofahrräder an zehn Verleihstationen angeboten.
So sehen die E-Bikes aus
Liste der Verleihstationen

„Wir sind froh, dieses neue Angebot in Salzburg präsentieren zu können. Das Elektrofahrrad ist das ideale Verkehrsmittel zur Stadtbesichtigung für Touristen und auch Einheimische“, sagte Bürgermeister-Stellvertreter Harry Preuner bei einem Pressegespräch am Montagmorgen. Dabei sollen die insgesamt 20 Elektrofahrräder an zunächst zehn Standorten, den sogenannten Verleihstationen, angeboten werden. Zu diesen zählen verschiedene Hotels und Rad- sowie Elektrohändler.

Baustadträtin Claudia Schmidt erhofft sich von den E-Bikes, die pro Tag zwischen 18 und 20 Euro kosten sollen, dass sie noch mehr Menschen dazu bewegen, auf das Rad als Verkehrsmittel umzusteigen. „Unser Ziel ist es deshalb zukünftig unter anderem noch mehr Akku-Wechselstationen anzubieten“, so Schmidt weiter. Eine Akkuladung soll, je nach Nutzerverhalten, erlauben Strecken zwischen 40 und 80 Kilometern zurückzulegen. Neben den Verleihstationen steht die Stieglbrauerei bereits als Standort für eine Akku-Wechselstation fest.

(bö)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-News
  • Elektrorad-Verleih in Salzburg gestartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen