AA

Eishockey-U20-Nationalteam trainiert in Zell

Während am vergangenen Wochenende bei den ÖEHV Hockeycamps die sechste, von insgesamt sieben Hockeycampswochen gestartet wurde, eröffnete das U20 Nationalteam die Saison in Zell am See. Das erste Testspiel gegen Italien wurde mit 3:1 gewonnen, dabei ging es primär "um den Einstieg in die Nationalteamsaison".

Insgesamt umfasst der erweiterte Kader 33 Spieler und von Seiten U20 Head-Coach Dieter Werfing wird die Linie ganz klar vorgegeben: „Es fliegen nur jene Spieler mit nach Kanada die 100% fit sind, die Einstellung passt, optimal vorbereitet sind und von der ersten bis zur letzten Sekunde alles geben!“.

Die U20 Cracks erwartet in Zell am See ein dicht gedrängtes Programm. Gleichzeitig wurde das Camp rechtzeitig vor der Eissaison der Vereine angelegt um auch allen Spielern die Möglichkeit zu geben, von Beginn an bei der Vorbereitung am heimischen Eis dabei zu sein.

Spieler haben die Möglichkeit sich auf einen guten Saisonstart vorzubereiten

„Wir wollen den Spielern zusätzlich die Möglichkeit geben, sich in die Kampfmannschaften der einzelnen Vereine hineinzuspielen. Somit haben sie bei uns nicht nur die Möglichkeit, sich für das U20 Nationalteam zu empfehlen sondern gleichzeitig auch die Chance, sich auf einen guten Saisonstart vorzubereiten“, so U20 Nachwuchsreferent Peter Schramm.

„Der Einsatz stimmt natürlich bei einem Nationalteamtrainingslager. Wir haben aber auch in der Vergangenheit gesehen, dass das spielen im Nationalteam wieder mehr wert ist. Es ist eine Freude beim Training zuzusehen. Über den Sommer haben sehr viele Spieler sehr hart an sich gearbeitet“, so Peter Schramm.

Nationalteamspieler geben sich die Türklinke in die Hand

Nächste Woche starten das ÖEHV U15 und U16 Team in die Nationalteamsaison, Schauplatz ist abermals Zell am See. Neben jeweils zwei Testspielen gegen Italien werden die Spieler auch sportmedizinisch und sportwissenschaftlich vom IMSB Austria Institut, unter der Leitung von Prof. Hans Holdhaus getestet.

Spielinformation U20 Nationalteam

 

Österreich – Italien 3:1 (2:0, 0:0, 1:1)
Tore Österreich: Fabian Scholz (10./PP), Dominique Heinrich (14./PP), Andreas Kristler (58.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Eishockey-U20-Nationalteam trainiert in Zell
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen