Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einweihung neues Bergrettunsheim

Einweihung Bergrettunsheim
Einweihung Bergrettunsheim ©Bertram Fritz
Ein Dorffest mit Frühschoppen gab es am Sonntag in Klösterle am Arlberg
Einweihung Bergrettunsheim

Aufgrund der feierlichen Eröffnung des neuen Bergrettungsheimes und des Patroziniums umrahmte die Harmoniemusik Klösterle den Gottesdienst musikalisch. Im Anschluss wurde das neue Heim von Pfarrer Ernst Ritter im Beisein von Bürgermeister Florian Morscher, Ortsstellenleiter der Bergrettung Klösterle Stefan Stemberger, Bergrettungs-Landesleiter Martin Burger und Landtagsabgeordneten Harald Wittwer gesegnet und den Bestimmungen übergeben. Anschießend spielte die Harmoniemusik unter der Leitung von Klaus Strommer zu einem zünftigen Frühschoppen auf.

Für die kleinsten Besucher standen der Kletterturm der Bergrettung sowie die beliebte Hüpfburg vom Klostertaler Spielezimmer bereit und beides wurde ausgiebig getestet. Bei Speis und Trank sowie Tanzmusik der “Walserfeger” ließ es sich bei feinem Sommerwetter noch gemütlich verweilen. Auch die Bürgermeister Martin Burtscher aus Dalaas und Hans-Peter Pfanner aus Innerbraz sowie der Obmann der REGIO-Klostertal/Arlberg Eugen Hartmann wohnten dem kleinen Dorffest bei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klösterle
  • Einweihung neues Bergrettunsheim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen