Einladung zum frühabendlichen Galerie-Apéro

Daniela Fetz, Leiterin der Galerie Hollenstein, lädt zum Besuch der Ausstellung ein.
Daniela Fetz, Leiterin der Galerie Hollenstein, lädt zum Besuch der Ausstellung ein. ©Edith Rhomberg
 Das Rahmenprogramm in der Galerie Hollenstein ist ein zusätzlicher Anreiz für den Besuch der Ausstellung.
Daniela Fetz, Galerie Hollenstein

 

 

Lustenau. Weil die Kunst auch den Staub des Alltags von der Seele wischt (frei nach Pablo Picasso), gibt das neue Vermittlungsprogramm der Galerie Hollenstein die Möglichkeit, genau das zu tun. Am Mittwoch, 17. April um 18 Uhr ist es wieder so weit. „Ich möchte alle einladen, die Arbeiten der Künstlerinnen Veronika Dirnhofer (geb. 1967) und Theresa Eipeldauer (geb. 1985) in lockerer Atmosphäre auf sich wirken zu lassen“, sagt Daniela Fetz, Leiterin der Galerie Hollenstein. Der Galerie-Apéro bietet, nach einem Drink und kleinen Snack, eine frühabendliche Führung durch die Ausstellung. Fragen der Besucher sind dabei durchaus erwünscht. Sie fördern die Auseinandersetzung mit den kraftvollen Bildern und feinen Keramik Skulpturen. Was Daniela Fetz dazu erzählt, gibt spannende Einblicke in die Arbeitsweise der Künstlerinnen und erklärt auch das nicht zufällige Zusammenspiel der beiden.

Die Auftaktausstellung des Jahres endet am Samstag, 27. April mit einer Performance von Didi Kern (Drums) und Philipp Quehenberger (Keyboard). Bei diesem Anlass werden die Künstlerinnen Veronika Dirnhofer und Theresa Eipeldauer anwesend sein.

 

Mittwoch 17. April 18 Uhr Galerie-Apéro mit Daniela Fetz

Galerie Hollenstein – Kunstraum und Sammlung

Lustenau, Pontenstraße 20

www.lustenau.at/galerie-hollenstein

Öffnungszeiten (während der Ausstellungen)

Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag 15 bis 19 Uhr

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Einladung zum frühabendlichen Galerie-Apéro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen