Eingeklemmte Pkw-Lenkerin mit Bergeschere befreit

Am Mittwoch kam es in Feldkirch Altenstadt zu einem Verkehrsunfall.
Am Mittwoch kam es in Feldkirch Altenstadt zu einem Verkehrsunfall. ©Mathis Fotografie
Am Mittwoch kam es in Feldkirch Altenstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrzeuglenkerin eingeklemmt und befreit werden musste.
Bilder vom Unfall

Am 08.12.2021 gegen 08.30 Uhr fuhr eine 40-jährige Pkw-Lenkerin mit ihrem achtjährigen Sohn auf dem Beifahrersitz auf der L190 von Feldkirch kommend in Richtung Rankweil und näherte sich einer ampelgeregelten Kreuzung. Zeitgleich fuhr ein 58-jähriger Pkw-Lenker von Gisingen kommend ebenfalls auf den Kreuzungsbereich zu. Vermutlich auf Grund der Nichtbeachtung eines Rotlichtes der Ampelanlage durch einen der beteiligten Lenker kam es mittig der Kreuzung zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge.

Drei verletzte Personen

Eine Person erlitt leichte Verletzungen, zwei weitere beteiligte Personen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Feldkirch eingeliefert.

Am Einsatz vor Ort waren die FFW Altenstadt und Gisingen samt Bergeschere, 4 Einsatzfahrzeugen und 50 Kräften sowie 1 RTW, 1 NEF mit 5 Sanitäter und einem Notarzt eingesetzt. Weiters Polizei und Sicherheitswache Feldkirch mit 3 Fahrzeugen. Für die Dauer der Bergung sowie der Unfallaufnahme musste der gesamte Kreuzungsbereich in der Zeit von 08:40 Uhr bis 09:35 Uhr gesperrt werden. Der laufende Verkehr wurde über nahegelegene Straßen umgeleitet.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Eingeklemmte Pkw-Lenkerin mit Bergeschere befreit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen