AA

Eine Tour durch das Klauser Bermudadreieck

©Christof Egle
Dritte Auflage von „Taste it“
Klauser Kellertour

Klaus. Auf eine Reise durch die genussvollsten Keller der Gemeinde Klaus, machten sich zahlreiche interessierten Gäste bei der insgesamt bereits dritten Auflage der Pilgertour der feinen Tropfen. Hinter den Türen der Keller gab es verschiedene Köstlichkeiten zu entdecken.

Für erlesenen Rebensaft sorgte dabei Weinhändler Herbert Bischof in seinen Kellergewölben, als auch in seinem heimelig warmen neuen Schopf. Weingott Bacchus hätte seine hellste Freude mit dem Angebot der verschiedenen Winzer gehabt, dazu servierte Hausherrin Andrea Sinz einen Rotweinlikör und eine heiße Kürbiscremesuppe. Eine Tür weiter bei der Grafenwald Destillerie sorgen bereits seit vielen Jahren Wolfgang Summer und Gerd Jäger für edle Brände, besonders bekannt auch der rauchig-starke Rum. Die beiden Brennerfreunde beantworteten dabei auch alle Fragen der neugierigen Besucher. Bei der Broger Privatbrennerei schließlich, kümmerte sich der ganze Broger Familien Clan um die durstigen Besucher und stillte auch den Hunger der Gäste mit einer duftenden Gerstensuppe. Neben dem mittlerweile berühmten „Burn Out – Whisky“ servierte man auch anlässlich von 25 Jahren Brennerei, einen runden hervorragend abgestimmten Jubiläums Whiskey. Für Feinschmecker gab es auch den blauen Broger Gin, ergänzt durch sortenreine Edelbrände. Wahrlich eine gefährliche Tour durch das flüssige Klauser Bermudadreieck. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klaus
  • Eine Tour durch das Klauser Bermudadreieck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen