Eine Show jenseits der Schwerkraft

Mit LEO kommt der nächste Hochkaräter in Sachen Circuskunst nach Lustenau.
Mit LEO kommt der nächste Hochkaräter in Sachen Circuskunst nach Lustenau. ©Caravan
Am kommenden Wochenende gastiert der renommierte Artist LEO im Freudenhaus.
Eine Show jenseits der Schwerkraft

Lustenau. „Was wäre, wenn sich die Gesetze der Schwerkraft plötzlich ändern würden?“ Dieser Frage geht am 15. und 16. Oktober LEO im Lustenauer Freudenhaus nach. „LEO ist ein verblüffendes, witziges, surreales und überraschend bewegendes Werk. Das geschickte Zusammenspiel von Live-Performance und Videoprojektion wird zur Herausforderung an die Sinne und stellt unsere Wahrnehmungen der Realität auf die Probe“, erklärt Roman Zöhrer vom Freudenhaus-Team.

Die Besucher erwartet Spektakuläres. Man ist sich nicht mehr sicher, wo oben und wo unten ist. Unter der Regie des Schauspielers und Regisseurs Daniel Brière aus Montréal, und basierend auf einer Idee des multitalentierten Performers Tobias Wegner, hat LEO etliche bedeutende Auszeichnungen gewonnen, einschließlich des Carol Tambor Best of Edinburgh Awards, des Three Weeks Editors Awards und des Scotsman Fringe First Awards des Edinburgh Fringe Festivals, und gewann den John Chataway Award for Innovation auf dem 2013 Adelaid Fringe Festival. „LEO bezauberte Zuschauer und Kritiker von New York bis Berlin, von Melbourne bis Hong Kong mit Zwischenstopps in Montréal, Moskau, London und nun erfreulicherweise auch Lustenau“, so Zöhrer begeistert über die Vorarlberg-Premiere. (cth)

Veranstaltungstipp:

LEO Bewegungstheater aus Deutschland, Kanada

Vorarlbergpremiere

Wann: Freitag, 15.10.2021 und Samstag, 16.10.2021

Einlass: 19.30 Uhr (3-G-Nachweis & Registrierung)

Beginn: 20.30 Uhr

Wo: Freudenhaus Lustenau

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Eine Show jenseits der Schwerkraft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen