Eine Million iPhones verkauft

Apple hat an dem ersten Wochenende eine Million Stück des neuen iPhones verkauft. Dies teilte der US-Computer- und Unterhaltungselektronik-Konzern am Montag mit.

Analysten erwarten, dass das neue iPhone mit UMTS in diesem Jahr 10,5 Millionen Käufer weltweit finden wird. Sechs Mio. Stück des Vorgängers sind bereits im Umlauf. Die Telekom-Tochter T-Mobile hatte erklärt, am ersten Verkaufstag mehr als 15.000 iPhones verkauft zu haben und damit mehr als das Vorgängermodell.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Eine Million iPhones verkauft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen