AA

Eine Milliarde Mal angeklickt: Der "Harlem Shake" erobert YouTube

Nach "Gangnam Style" erobert nun der "Harlem Shake" das Online Videoportal.
Nach "Gangnam Style" erobert nun der "Harlem Shake" das Online Videoportal. ©EPA
Nun hat es auch der "Harlem Shake" geschafft - sagenhafte eine Milliarde Klicks auf YouTube. Nach "Gangnam Style" ist dies innerhalb kürzester Zeit der zweite virale Trend welcher die Massen weltweit begeistert.
Simpsons: "Homer-Shake"
EHC Bregenzerwald "Harlem Shake"
"Harlem Shake" im K-Shake
"Harlem Shake" beim Schülerball 2013
"Harlem Shake" im BG Dornbirn
"Harlem Shake" in Feldkirch
"Harlem Shake" in der HAS Feldkirch
"Harlem Shake" im Montafon
Gefeuert wegen "Harlem Shake"

Der wesentliche Unterschied zwischen Gangnam Style und Harlem Shake ist, dass es von Gangnam Style nur ein Video gibt, vom Harlem Shake jedoch unzählige Covervideos. Außerdem wurde der Gangnam Style ursprünglich nur für den südkoreanischen Markt produziert, und man muss das ursprüngliche Video kennen, um den Witz dahinter zu verstehen. Bei den Harlem Shake Videos ist dies nicht der Fall. Es geht einfach darum, so wild wie möglich zum “Harlem Shake” von DJ Baauer zu tanzen. Es braucht also kein Vorwissen um mitlachen zu können.

Eine Milliarde Klicks auf YouTube

Vergleicht man die beiden Trends miteinander, sieht man, dass die Harlem Shake Videos viel weniger Zeit gebraucht haben, um die eine-Milliarde-Klicks-Marke zu knacken. Das offizielle Gangnam Style Video des Rappers Psy brauchte acht Monate, um eine Milliarde mal angeklickt zu werden, die Harlem Shake Clips erreichten bereits nach gut einem Monat eine Milliarde Zuseher.

Berühmte Unternehmen covern die Videos

Eines haben beide Trends gemeinsam: Namhafte Unternehmen covern sowohl den Harlem Shake als auch den Gangnam Style. Auch einige Coverversionen von unbekannten Personen oder Gruppen haben Berühmtheit erlangt.

Harlem Shake-Fieber in Vorarlberg

Viele Vorarlberger ließen sich den Spaß natürlich nicht nehmen,  ihr eigenes Harlem Shake Video online zu stellen. Von den Spielern des EHC Bregenzerwald über diverse Schulklassen bis hin zum Harlem Shake in der Discothek K-Shake, alle haben wie wild mitgetanzt.

EHC Bregenzerwald tanzt den “Harlem Shake”:

“Harlem Shake” im K-Shake:

“Harlem Shake” beim Schülerball 2013:

“Harlem Shake” im BG Dornbirn:

“Harlem Shake” in Feldkirch:

“Harlem Shake” in der HAS Feldkirch:

“Harlem Shake” im Montafon:

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Eine Milliarde Mal angeklickt: Der "Harlem Shake" erobert YouTube
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen