Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eine ganz besondere Busreise

Die Vorfreude auf das Spiel im Tivoli Stadion war groß
Die Vorfreude auf das Spiel im Tivoli Stadion war groß ©Veronika Hotz
Am Samstag, dem 10. November startete eine ganz spezielle Busfahrt. Es ging mit über 350 Fans des SCR Altach in Richtung Innsbruck zum Westderby ins Tivolistadion.
Fanfahrt nach Innsbruck SCR Altach :Wacker Innsbruck

Altach Bereits vor Fahrtantritt wurde die Stimmung im Schnabelholz bei Leberkäs und Bier angeheizt, ehe es dann Richtung Innsbruck ging. Mit sieben Bussen startete ein Großteil der Fans zum traditionellen Westderby. Die Vorfreude auf das Spiel zeigte sich in Form verschiedener Gesänge in den Bussen und fand kurz vor Innsbruck ihren Höhepunkt, als alle Busse mit einem Großaufgebot der Polizei ins Stadion geleitet wurde.

 

Nach den Sicherheitskontrollen ging es dann schnurstracks in den Fansektor, wo bereits an einer tollen Choreographie gearbeitet wurde. Erste Gesänge der Altachfans hallten durch das Stadion, als der Anpfiff erfolgte. Diese sollten dann auch neunzig Minuten anhalten, obwohl bereits in der 39. Minute das Tor für die Innsbrucker fiel. Nach dem Schlusspfiff konnten keine Punkte mit nach Vorarlberg genommen werden – dieser Umstand tat der Stimmung der Altachfans im Bus keinen Abbruch.

 

Ein Großaufgebot der Polizei begleitete die Fans dann Richtung Arlberg und nach anfänglicher Aufarbeitung des Spiels wurde recht schnell wieder zur guten Stimmung zurückgefunden. Die fröhlichen Gesänge im Bus begleiteten die Fans dann bis nach Altach und so manche Episoden aus vergangenen Tagen wurden wieder in Erinnerung gerufen, wie zum Beispiel jene, wie ein frisch vermähltes Ehepaar ihre Liebe bei einer Fanfahrt des SCR Altach fand. Und so war auch nach der Ankunft in Altach allen klar: Wir sind auch bei der nächsten Ausfahrt wieder mit dabei. (Text: Willi Witzemann)

 

Umfrage: SCR Altach spielt gegen Wacker Innsbruck im Tivoli Stadion

„Warum fährst du mit nach Innsbruck zum Fußballspiel gegen Wacker Innsbruck? Was erwartest du dir vom heutigen Spiel?“

Julius Tölzer, 13 Jahre U14 Altach

„Die ganze Mannschaft fährt heute mich nach Innsbruck. Wir wollen unsere Kampfmannschaft so richtig anfeuern, damit sie gewinnen. Wir hoffen alle auf drei Punkte. Ich hoffe, dass der Trainer die Mannschaft heute für das Spiel gegen Innsbruck gut aufstellt!“

Janis Hug, 13 Jahre, U14 Altach

„Ich finde es richtig cool mit meiner Mannschaft außerhalb des Trainings etwas zu unternehmen. Wir sind alle positiv eingestellt, dass die Altacher heute gewinnen werden. Ich freue mich auf das Spiel in Innsbruck und hoffe auf einen Sieg für Altach.“

Simon Waibel, 22 Jahre, Trainer U14 Altach

“ Für uns ist dieser Ausflug der Saisonabschluß. Alle Jungs freuen sich darauf und haben sich diese Fahrt nach Innsbruck gewünscht. Im Tivoli Stadion ist immer eine tolle Stimmung und ich hoffe auf einen Sieg für Altach. Mein Tipp 2:1 für unsere Mannschaft.“

David Prentner, 12 Jahre, U14 B

„ Ich freue mich auf ein tolles Match. Die Fahrt nach Innsbruck macht in Gemeinschaft sicher viel Spaß und auch das Zusehen. Ich glaube, dass Altach heute gewinnt.“

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Eine ganz besondere Busreise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen