Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eindrucksvoller Karate Championscup

Kämpfe auf hohem Niveau
Kämpfe auf hohem Niveau
Karate Championscup

Hard. Mit rund 550 Kämpferinnen und Kämpfer aus 14 Nationen standen bei der vierten Auflage des Austrian Championcups in Hard motivierte und technisch starke Karatekas auf den Matten.

Auch Vorarlbergs Karate-Asse konnten sich beim Karatesport auf höchster Ebene in den 39 Bewerben gegen die starke internationale Konkurrenz ausgezeichnet in Szene setzen. Besonders die amtierende Vize-Weltmeisterin und EM-Dritte Bettina Plank stellte eindrucksvoll unter Beweis, dass der Formaufbau für die EKF-Europameisterschaften in Novi Sad passt. Die am 24. Februar 19 Jahre alt werdende Feldkircherin, die für den KC Kleiner Drache Mäder startet, holte sich in souveräner Manier den Sieg in der Klasse bis 50 kg.
Erst im Finale gestoppt wurde Natascha Aberer vom KC Sei- BuKan Dornbirn. Die 21-Jährige musste sich im Endkampf der Klasse über 61 kg der Schweizerin Fanny Clavien geschlagen geben und wurde Zweite.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Eindrucksvoller Karate Championscup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen