AA

Einbruch in Bludenzer Drogeriemarkt aufgeklärt

Spuren am Tatort führten schließlich zum Einbrecher.
Spuren am Tatort führten schließlich zum Einbrecher. ©APA (Themenbild)
Bludenz. In der Nacht auf den 5. März 2014 hatte ein Einbrecher mit einem Hammer die Eingangstüre eines Bludenzer Drogeriemarktes eingeschlagen. Jetzt gelang es Beamten der Polizeiinspektion Bludenz, einen 23-Jährigen als Täter auszuforschen.

Der Mann war damals in das Geschäft eingebrochen und hatte nach der Türe eine Glasvitrine im Geschäftsraum eingeschlagen, aus der er mehrere homöopathische Nahrungsergänzungsmittel entwendete.

Zum Täter führte schlussendlich die Auswertung der Spuren am Tatort. Seinen eigenen Angaben zufolge waren die Mittel für den Eigengebrauch gedacht, dafür spricht auch die Menge der gestohlenen Pillen. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 1.600 Euro. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Einbruch in Bludenzer Drogeriemarkt aufgeklärt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen