AA

Einbrecher zerstört Einfamilienhaus

Mäder - Eine böse Überraschung nach dem Weihnachtsurlaub erwartet Bewohner eines Hauses in Mäder. Ein unbekannter Einbrecher hat in ihrer Abwesenheit das Haus verwüstet und immensen Sachschaden verursacht. Bilder   | Video im Bericht

Die geschädigte Familie setzt nun eine Belohnung aus, sollten Hinweise zur Ergreifung des Täters führen.

Im Obergeschoß füllte der ungebetene Gast die Badewanne mit Kleidungsstücken und drehte den Wasserhahn auf, ebenso verfuhr er mit dem Waschbecken in der Küche. Das überlaufende Wasser beschädigte in der Folge das ganze Gebäude. Weiters wurde versucht, die Couch in Brand zu stecken.

Das Haus sei nun unbewohnbar, vermutlich ein Totalschaden, hieß es bei der Polizei. Im Keller stand das Wasser laut Polizeiangaben bis zu 1,60 Metern hoch. Der Unbekannte warf darüber hinaus sämtliche Kästen um, zerschlug Flaschen an der Wand und zerstörte Elektrogeräte, indem er sie auf den Boden warf.

Bis auf eine geringe Summe Münzgeld, das der Unbekannte auf seiner Vandalentour durch das Haus entdeckte, sei nichts gestohlen worden, hieß es. Den aktuellsten Ermittlungen nach ereignete sich die Tat am 27. Dezember zwischen 18.00 Uhr und 24:00 Uhr. Der Täter war über ein Kellerfenster eingedrungen.

3000.- € Belohnung ausgesetzt

Die Geschädigten haben sich nun dazu entschlossen, eine Belohnung in der Höhe von 3000.- € auf Hinweise, welche zur Ergreifung des Täters führen, auszusetzen. Entsprechende Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Altach entgegen.

Videobericht

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mäder
  • Einbrecher zerstört Einfamilienhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen