AA

Einbrecher steckte im Schaufenster fest

Symbolbild
Symbolbild ©Bilderbox
Als der Einbruchsalarm im französischen Maulèon bei der Polizei einging, rückte diese sofort aus. Dort angekommen zückten sie erstmals die Kamera - Der Einbrecher steckte noch im Schaufenster fest.

Der betrunkene Einbrecher schlug die Scheibe ein und verschaffte sich somit Zugang zur Boutique “Leily Creations”. Nachdem er den Laden geplündert hatte, wollte er durch das Loch in der Scheibe wieder raus. Er blieb aber stecken und musste in der skurrilen Position auf die Polizei warten. Die Feuerwehr befreite den Mann anschließend, und er wurde von der Polizei abgeführt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Einbrecher steckte im Schaufenster fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen