Ein Vorspielabend der Extraklasse

Ein Vorspielabend der Extraklasse - Ein Konzert ConFerenz
Ein Vorspielabend der Extraklasse - Ein Konzert ConFerenz ©Veronika Hofer
Zu seinem 30-jährigen Jubiläum als Klavierlehrer lud Ferenc Röczey zu einem Konzert mit dem Titel ConFerenz
Ein Vorspielabend der Extraklasse - Konzert ConFerenz

Lustenau Nicht weniger als zwanzig Musikschülerinnen und –schüler, die meisten davon unter 17 Jahre, präsentierten ihr Können und wurden von ihrem idealistischen Lehrer auf einem zweiten Instrument mit viel Einfühlungsvermögen und großem Können begleitet. In seiner Begrüßung gab er seiner Freude darüber Ausdruck, dass seine Klasse anlässlich des Orchesterkonzerts der Jugendsinfonietta, die ein reines Streichorchester darstellt, am 27. Juni im Reichshofsaal die Solisten stellen darf.

Junge Talente

Neben Werken von Beethoven, Bach, Mozart u. s. w. brachten die begabten Kinder und Jugendlichen auch zahlreiche Eigenkompositionen zu Gehör, eine Besonderheit der Röczey-Schüler. Gustostückchen waren auch die Auftritte von Nora Grabherr, die „Not about Angels“ sang und sich selbst am Klavier begleitete sowie das Spiel von Noa Waibel (Improvisation) und Lukas Herburger (A Tribute to James Bond). Zum Abschluss des außergewöhnlichen Vorspielabends gaben Sebastian Blum, Angelina Goossens und Konstantin Mayer das Konzert für Klavier und Orchester in C-dur von J.B. Vanhal (mit eigenen Kadenzen) zum Besten. Ferenc Röczey ergänzte das Spiel mit einem Auszug aus der Orchesterpartitur.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Ein Vorspielabend der Extraklasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen