Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Team - zwei Ziele

Die Pfändervögel auf dem Weg zum Kilimanjaro
Die Pfändervögel auf dem Weg zum Kilimanjaro
Kilimanjaro-Reise

Lauterach. Mit einem eindrucksvollen Reisebericht begeisterten die ” Pfändervögel” vergangene Woche die BesucherInnen im übervoll besetzten Hofsteigsaal.

Ein Ziel der 12 Reisevögel, den Kilimanjaro gemeinsam zu erreichen, wurde mit dem entsprechenden Teamgeist und einer gehörigen Portion Ausdauer bewältigt, das zweite Ziel, einen namhaften Betrag aus dem Erlös der Tombola und den Spenden der BesucherInnen dem Hilfsprojekt “Youth for Hope” in Nairobi zukommen zu lassen, wurde mit über 6000 Euro ebenso bravourös umgesetzt.
Die Präsidentin der Organisation, Barbara König, gab einen intensiven Einblick in die Arbeit in Kenia, bei der “Youth for Hope” dafür sorgt, dass den Kindern in den Slums von Nairobi ein sicheres Zuhause und eine Schulausbildung geboten wird.
Auf Grund des zehnjährigen Jubiläums der “Pfändervögel”, einer Gruppe von Unternehmern und Gastronomen, die wöchentlich einmal gemeinsam den Bregenzer Hausberg besteigen, plante die unternehmungslustige Gruppe ihre Reise zum höchsten Berg Afrikas, dem Kilimanjaro. Mit wunderschönen Landschaftsaufnahmen, interessanten Geschichten zu Land und Leuten boten sie gemeinsam mit Moderator Caspar Greber einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend, der mit original afrikanischen Songs einer Afro-Band stimmungsvoll untermalt wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Ein Team - zwei Ziele
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen