Ein Radler mit Herz und Seele

Jubilar Horst Pritz (rechts) mit Obmann Günter Buda
Jubilar Horst Pritz (rechts) mit Obmann Günter Buda ©Christa Pritz
Bludenz (dk). Horst Pritz ist eine Legende im ÖAMTC Radclub Sparkasse Rätikon Bludenz. Kürzlich feierte er seinen 80sten Geburtstag und beging sein 60-jähriges Vereinsjubiläum.

Horst Pritz ist noch ein Idealist alten Schlages, für den Engagement und Vereinstreue oberste Maxime sind. Er war viele Jahre Radrennfahrer und konnte dabei zahlreiche Siege und Top-Platzierungen nach Hause fahren, wofür er unter anderem auch von der Stadt Bludenz mit dem Sportehrenzeichen geehrt wurde. Nach seiner aktiven Laufbahn brachte er sich im Verein als Funktionär ein, wo er vor allem als Chronist und großartiger Malkünstler sehr geschätzt wurde. Sehr am Herzen lag ihm stets die Jugendförderung, die mit der Eröffnung der BMX-Anlage an der Rungelinerstraße als Zentrum der Nachwuchsarbeit ihren Höhepunkt erfuhr.

Ehrenmitgliedschaft vorgesehen

Für seine zahlreichen Verdienste um den Radsport und anlässlich seines 80sten Geburtstages überbrachte Vizepräsident und Obmann der Sektion Renn- und Breitensport Günter Buda die Glückwünsche des Vereins, verbunden mit einem entsprechenden Präsent. Zudem wird Horst Pritz als besondere Auszeichnung bei der nächsten Generalversammlung zum Ehrenmitglied des Radclubs vorgeschlagen. Nach wie vor frönt Horst Pritz dem Radsport, bedient sich dabei allerdings kräfteschonend eines E-Bikes, mit dem er sich – begleitet von seiner Gattin Christa – schöner Radtouren erfreut und hoffentlich noch lange erfreuen wird.

Dieser Beitrag ist von Gemeindereporter Dieter Kohler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Ein Radler mit Herz und Seele
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen