Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Prosit auf 2011: Neujahrsempfang in Lochau hat Tradition

Vorstand Helmut Immler (Musikverein), Bürgermeister Xaver Sinz, Pfarrer Gerhard Mähr und Vizebürgermeister Michael Simma, von links.
Vorstand Helmut Immler (Musikverein), Bürgermeister Xaver Sinz, Pfarrer Gerhard Mähr und Vizebürgermeister Michael Simma, von links. ©Schallert
Neujahrsempfang 2011 in Lochau

Lochau. Tradition hat der “Neujahrsempfang” im Pfarrheim am ersten Sonntag im neuen Jahr nach dem Festgottesdienst in der Pfarrkirche. Hier trifft sich “Lochau”, Vertreter aus Kirche, Politik, Wirtschaft, Vereinen und Schulen sowie zahlreiche Bürger, die aktiv am Gemeindegeschehen teilnehmen, um Freunden und Bekannten in gemütlicher Runde persönlich ein gutes und gesundes Jahr zu wünschen und gemeinsam auf dieses neue Jahr anzustoßen.

Bürgermeister Xaver Sinz hatte eingeladen, der Musikverein Lochau mit Vorstand Helmut Immler, der Männergesangverein unter der Leitung von Chorleiterin Brigitte Dünser und Obmann Wolfgang Sandrisser sowie die Lochauer Sternsinger umrahmten diesen wie immer ganz ungezwungenen Festakt bei Sekt und Glühmost.

Aus der Neujahrsansprache

Seine Neujahrsansprache startete der Bürgermeister mit einem “Dankeschön” für das gute Miteinander, für den Einsatz und das Engagement, für Verständnis und Toleranz, im Besonderen aber für die Bereitschaft, sich oft uneigennützig in den Dienst der Dorfgemeinschaft zu stellen, in den Vereinen und den verschiedenen Institutionen, in der Pfarre oder in der Gemeinde, überall dort, wo eine helfende Hand oder ein kluger Verstand gebraucht wurden.

Der Bürgermeister weiter: Das Jahr 2010 wird uns in guter Erinnerung bleiben, unter anderem mit den Festlichkeiten rund um das Jubiläum “100 Jahre Kaiser-Strand-Palast-Hotel” samt der Eröffnung des neuen “Seehotel Am Kaiserstrand” und der gelungenen Neugestaltung der Lochauer Uferzone mit der attraktiven Panorama-Promenade und den strukturell verbesserten Hafenanlagen als besondere Highlights.

2010 war für Lochau aber auch ein Katastrophenjahr. Ein so genanntes Jahrhundert-Hochwasser richtete in unserer Region und besonderes in unserer Gemeinde große Schäden an. Gott sei Dank gab es keine Verletzten oder gar Tote. Vorbildlich waren in dieser außergewöhnlichen Krisensituation die professionelle Hilfe der regionalen und überregionalen Einsatzkräfte und der Zusammenhalt der betroffenen Bürger.

Der finanzielle Schaden wird auch noch das Budget 2011 belasten. Ich bin aber optimistisch. Laut Prognosen wird die Wirtschaftskraft im neuen Jahr wieder zulegen. Dies bedeutet, dass von Bund und Land wieder mehr Ertragsanteile für die Gemeinden zu erwarten sind. Trotzdem hat 2011 das Sparen in allen Bereichen der Gemeindeverwaltung oberste Priorität! Wir können jedoch mit Zuversicht, Vertrauen und Optimismus auf das neue Jahr blicken.

Landstraße 19,Lochau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Ein Prosit auf 2011: Neujahrsempfang in Lochau hat Tradition
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen