AA

Ein neues Paradies für Schleckermäuler

Josef Weiß und Katarina Rankovic freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.
Josef Weiß und Katarina Rankovic freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit. ©siha
Das „Eisplatzl“ in Schruns hat am Wochenende seine Pforten geöffnet.
Eröffnung "Eisplatzl"

Schruns. Seit nunmehr 15 Jahren betreibt Gastronom Josef Weiß das Café Josefs Platz im Silvretta-Center in Schruns. Nun ist ein lange gehegter Wunsch für ihn Wirklichkeit geworden, nämlich die Eröffnung einer eigenen Eisdiele. Nach mehrmonatigen Umbauarbeiten unter der Bauleitung von Stefan Burtscher wurde das Projekt umgesetzt. „Ein besonderes Anliegen war es mir, die in meinen Augen besten Eiskreationen im Land zu verkaufen, deshalb bin ich stolz, dass wir die Eismanufaktur Kolibri als Partner gewinnen konnten“, lässt der Inhaber wissen.

Sturm auf´s Eis

Am Tag der Eröffnung strömten gleich unzählige Liebhaber der süßen Schleckerei zum Kirchplatz. Die kostenlosen Eiskugeln gingen wie warme Semmel über die Vitrine – sehr zur Freude des Sozialfonds Schruns, dem knapp 1700 Euro an freiwilligen Spenden zukommen. Eine Kostprobe genehmigten sich auch Bürgermeister Jürgen Kuster, Hausherr Manfred Abenthung, WIGE Obmann Christoph van Dellen mit Geschäftsführer Christian Zver, Landtagsabgeordnete Monika Vonier, Pädagoge und „Snowboard-Guru“ Christoph Arndt, Alfred Ganahl (Holzbau Fritz), Gastonom Markus Stemer, Friseurmeister Alexander Sprenger, Theresia Kessler (Bipa), Katarina Rankovic (Eismanufaktur Kolibri) sowie Steuerberater Gerhard Fend.

Das „Eisplatzl“ ist momentan täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Ein neues Paradies für Schleckermäuler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen